Alle Kategorien
Suche

Lenovo L412 - so löschen Sie BIOS-Einstellungen

Im BIOS eines Computers sind alle wichtigen Informationen gespeichert, die dieser zum Funktionieren benötigt. Auch beim Lenovo L412 kann man über das BIOS diverse Einstellung ändern. Wenn man sich aber einmal vertippt, und nicht mehr weiß, was man gemacht hat, sollte man die Einstellung sicherheitshalber löschen, bevor man mit dem Computer weiterarbeitet.

Das BIOS ist für den PC überlebenswichtig.
Das BIOS ist für den PC überlebenswichtig.

Das BIOS beim Lenovo L412-Notebook

  • Um beim Lenovo L412 in das BIOS zu kommen, müssen Sie, direkt nach dem Sie den Computer angeschaltet haben, die Taste F1 drücken. Machen Sie das so lange, bis das BIOS erscheint.
  • Im BIOS bewegen Sie sich mit der Tastatur, um Einträge anzusehen und zu ändern. Über die F-Tasten gibt es zusätzliche Optionen, die je nach Bildschirm unterschiedlich sind.
  • Im letzten anwählbaren Bildschirm können Sie die Einstellungen speichern oder verwerfen. Sollten Sie sich dafür entscheiden, die Einstellung zu speichern, wird der Computer neu gestartet.
  • Verwerfen Sie die Einstellung, geht der Bootvorgang dort weiter, wo er unterbrochen wurde.
  • Speichern Sie in keinem Fall Einstellungen, von denen Sie sich nicht sicher sind, was genau sie bewirken.

Verschiedene Möglichkeiten, die BIOS-Einstellung zu löschen

  • Falls Sie doch einmal etwas versehentlich falsch gemacht haben sollten, haben Sie mehrere Möglichkeiten, dies rückgängig zu machen.
  • Die erste Möglichkeit besteht darin, direkt im BIOS auf der letzten Seite die Standardeinstellungen wiederherzustellen. Um das zu tun, müssen Sie nur den entsprechenden Punkt auswählen und mit Enter bestätigen.
  • Falls Sie sich nicht sicher sind, dass das Ihre Probleme gelöst hat, können Sie ein Update des BIOS in Betracht ziehen.
  • Gehen Sie dafür auf die offizielle Seite von Lenovo und laden das BIOS-Update-Programm für den Lenovo L412 herunter. Hierbei haben Sie die Wahl zwischen einer in Windows ausführbaren Datei, oder wenn Ihr Computer nicht mehr hochfahren möchte, einer Datei, die eine CD erstellt, von der Ihr Computer das BIOS installieren kann.
  • Im Falle der ausführbaren Datei, müssen Sie diese herunterladen und ausführen. Durch den restlichen Setupvorgang werden Sie dann von einem leicht verständlichen Assistenten geführt.
  • Wenn Sie sich für die CD entschieden haben, müssen Sie diese auf einem Computer mit CD-Brennlaufwerk erstellen, indem Sie die Datei herunterladen und mit einem entsprechenden Brennprogramm auf die CD übertragen.
  • Legen Sie die CD dann in Ihr Notebook und starten Sie ihn. Möglicherweise werden Sie dazu aufgefordert, eine beliebige Taste zu drücken, wenn Sie von der CD starten wollen. Tun Sie das und folgen Sie den Anweisungen, um Ihre BIOS-Einstellungen zu löschen.
Teilen: