Alle Kategorien
Suche

Lenkervorbau am Fahrrad richtig montieren - so geht's

Wer gerne mit seinem Fahrrad unterwegs ist, der wird im Laufe der Zeit immer mal kleine Reparaturen vornehmen lassen müssen. Vieles kann man jedoch selbst montieren, wie zum Beispiel den Lenkervorbau. Lesen Sie hier, wie es geht.

Montieren Sie den Lenkervorbau einfach selbst.
Montieren Sie den Lenkervorbau einfach selbst.

Was Sie benötigen:

  • Inbusschlüssel
  • etwas Fett

Für Fahrradreparaturen müssen Sie nicht jedes Mal in eine Werkstatt gehen. Sparen Sie sich für kleinere Montagen Ihr Geld und versuchen Sie es einmal selbst. Wenn Sie zum Beispiel den Lenkervorbau austauschen möchten, stellt das keine große Herausforderung dar. Eine kleine Anleitung wird Ihnen dabei helfen, den Lenkervorbau selbst zu montieren.

So montieren Sie den Lenkervorbau Ihres Fahrrads

  1. Entfernen Sie als Erstes mit einem Inbusschlüssel die Schrauben, die den Fahrradlenker mit dem Lenkervorbau verbinden. Danach lösen Sie die Schrauben zwischen dem Lenkervorbau und dem Gabelschaft.
  2. Jetzt muss noch die Einstellschraube gelöst werden, danach sollte sich der Lenkervorbau ganz leicht vom Gabelschaft ziehen lassen. Klappt das noch nicht, müssen die Schrauben noch etwas mehr gelockert werden.
  3. Ist der alte Lenkervorbau entfernt, können Sie den neuen Lenkervorbau über den Gabelschaft stecken. Hierbei muss auf die Mindesteinstecktiefe des Vorbaus geachtet werden. Diese Stecktiefe kann, je nach Lenkervorbau, variieren. Falls es nicht passt, muss ein Spacer entfernt werden. Die Spacer sitzen zwischen Fahrradrahmen und Gabelschaft.
  4. Wenn der neue Lenkervorbau auf dem Gabelschaft sitzt, stellen Sie das Lagerspiel mit der Aheaddeckel-Schraube (Einstellschraube) so ein, dass der Lenker nicht mehr wackelt, sich aber noch drehen lässt.
  5. Anschließend werden die seitlichen Schrauben wieder festgeschraubt und der Fahrradlenker in den Lenkervorbau geschoben. Dann müssen nur noch die letzten Schrauben wieder festgezogen werden. Ziehen Sie aber niemals die Einstellschraube fest, denn diese dient nicht der Befestigung! Es empfiehlt sich, die Schrauben vor dem Einbau leicht zu fetten.

Überprüfen Sie, ob alles richtig sitzt und gut eingestellt ist, bevor Sie das nächste Mal mit Ihrem Fahrrad fahren, um Unfälle zu vermeiden.

Teilen: