Alle Kategorien
Suche

Lende zubereiten - zwei leckere Rezepte

Nach wie vor gehört Lende zu den klassischen Festtagsgerichten. Allerdings können Sie Lende auch zubereiten, wenn Sie einen großen Geburtstag planen oder ein schönes Sommerfest vorbereiten wollen. Lende zubereiten ist gar nicht schwer und vor allem schmeckt sie wirklich lecker.

Nicht nur an Feiertagen ein leckeres Essen
Nicht nur an Feiertagen ein leckeres Essen

Zutaten:

  • Für das klassische Rezept:
  • Lende
  • Paprikagewürz (Rosenpaprika)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kräuter
  • 2 oder 3 große Karotten
  • 1 große Zwiebel
  • 1/2 Knolle Sellerie
  • 1 Stange Lauch
  • Knödel
  • Rotkraut
  • Soßenpulver
  • Lende auf Weißbrot als Häppchen:
  • Lende
  • 4 große Tomaten
  • 2 rote Zwiebeln
  • etwas Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Essig und Öl
  • Weißbrot oder Baguette
  • Frischkäse
  • 1 rote Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • Radieschen
  • 1/2 Salatgurke
  • Frischkäse
  • Salz und Pfeffer

Lende klassisch zubereiten

  1. Würzen Sie die Lende mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer.
  2. Reiben Sie alle Gewürze gut in das Fleisch ein.
  3. Geben Sie die Lende in eine Pfanne und braten Sie das Fleisch scharf an.
  4. Nachdem Sie das Fleisch angebraten haben, geben Sie die Lende in einen Bräter.
  5. Schneiden Sie die Möhren, die Zwiebel, den Sellerie und den Lauch in Scheiben und geben Sie das Gemüse in den Bräter hinein.
  6. Fügen Sie etwas Öl in den Bräter und schieben Sie die Lende mit dem Gemüse in den Ofen.
  7. Bei ca. 180 bis 200 Grad können die Zutaten garen.
  8. Die Lende ist fertig, wenn das Fleisch ganz zart ist und sie es leicht herunterschneiden können.
  9. Nun brauchen Sie nur noch die Knödel und den Rotkohl zubereiten.
  10. Den Bratensaft können Sie als Soßengrundlage verwenden.
  11. Wenn es schnell gehen soll, rühren Sie einfach fertige Soßenpäckchen an. Geben Sie den Bratensaft hinzu und schmecken Sie die Soße mit einem Schuss Rotwein ab. Fertig ist das klassische Lenden Rezept.

Lende für die Party zubereiten

  1. Schneiden Sie die Lende in Scheiben.
  2. Würzen Sie das Fleisch mit Salz und Pfeffer.
  3. Braten Sie die Scheiben an.
  4. Legen Sie die angebratenen Scheiben auf einen Teller.
  5. Nun schneiden Sie die Tomaten, die Zwiebel und den Knoblauch in kleine Würfel.
  6. Würzen Sie die Zutaten mit Salz und Pfeffer ab.
  7. Geben Sie einen kleinen Schuss Öl und Balsamicoessig hinzu.
  8. Schneiden Sie nun das Weißbrot oder das Baguette in Scheiben.
  9. Rösten Sie die Brotscheiben an.
  10. Geben Sie einen Löffel von den angemachten Tomaten darauf.
  11. Nun müssen Sie nur noch ein Stück Lende darauf legen und können das Häppchen mit frischen Kräutern garnieren.
  12. Geben Sie den Frischkäse in eine Schüssel.
  13. Schneiden Sie die Paprika, die Gurke und die Radieschen in sehr kleine Würfel.
  14. Schmecken Sie alles mit Salz und Pfeffer ab.
  15. Nun können Sie die nächsten Häppchen genauso zubereiten. Geben Sie einfach die Frischkäsemasse auf ein Stück Brot und dekorieren Sie mit frischen Kräutern.
  16. Durch das Gemüsebett schmecken die Häppchen frisch und lecker.

Teilen: