Alle Kategorien
Suche

Leimbindung - so geht's

Für schöne Projekte in der Schule kann man schöne Broschüren, Blöcke oder Bücher anfertigen. Mit Leimbindung kann man auch zu Hause solche Bücher gestalten, ohne sie in eine Druckerei bringen zu müssen.

Leimbindung hält Notizblöcke zusammen.
Leimbindung hält Notizblöcke zusammen.

Was Sie benötigen:

  • Holzleim
  • Zettel zum Binden
  • Schraubzwingen

Vorteile der Leimbindung zu Hause

Egal, ob Sie einen schicken Block gestalten und verschenken wollen oder eine Arbeit zusammenfassen wollen, die Leimbindung ermöglicht Ihnen zu Hause eine individuelle Gestaltung.

  1. Sie können Ihren Block aus buntem Papier oder in einer bestimmten Form, z. B. Herz- oder Blumenumriss, gestalten.
  2. Auch wenn Sie einen Einband um Ihre Broschüre wünschen, können Sie diesen im Unterschied zu Druckereien, die Varianten zur Auswahl haben, extravagant, kreativ und persönlich gestalten. So können Sie z. B. Pappe als Einband bekleben oder bemalen oder gar ein großes Foto als Einband benutzen.

Anleitung zur Bindung eines Notizblocks

  1. Nehmen Sie die vorbereiteten Zettel, die Sie mit der Leimbindung zu einem Block binden wollen.
  2. Legen Sie sie sehr genau übereinander. Die Seite, an der die Leimbindung gemacht werden soll, sollte am geradesten sein, damit die Leimbindung nachher gut hält.
  3. Halten Sie den geraden Stapel Zettel festgedrückt, während Sie eine Schraubzwinge daran befestigen. Die Schraubzwinge sollte die Zettelstapel nahe am Kleberand fixieren. Drehen Sie die Schraubzwinge gerade so fest, dass die Zettel zusammenhalten, ohne verrutschen zu können.
  4. Nun drehen Sie den Zettelstapel so, dass die zu klebende Seite oben ist. Für die Leimbindung verteilen Sie Holzleim an die ganze Seite. Achten Sie darauf, dass der Leim schön gleichmäßig verteilt ist, auch an den Rändern sollte eine Schicht Leim sein.
  5. Drehen Sie die Schraubzwinge fester, um die Leimbindung zu festigen. Wollen Sie einen großen Block machen und haben daher große Zettel benutzt, sollten Sie noch eine weitere Schraubzwinge zum Fixieren der Leimbindung benutzen.
  6. Lassen Sie die Leimbindung einige Stunden trocknen.
  7. Lösen Sie die Schraubzwingen und testen, ob der Block gut hält.
  8. Falls nicht, wiederholen Sie den gesamten Klebevorgang, bis Ihre Leimbindung fest genug ist und Sie einen schönen Block haben.
Teilen: