Alle Kategorien
Suche

Leichtes Dessert - so gelingt Zitronenschaum

Zitronenschaum ist ein luftig-leichtes Dessert, das mit einigen Beeren dekoriert ideal zu einem Sommeressen passt. Und Kalorien brauchen Sie bei diesem Rezept auch nicht zu zählen.

Sommerlich leichte Dessertparade
Sommerlich leichte Dessertparade

Was Sie benötigen:

  • Für 4-6 Personen:
  • 4 ganz frische Eier
  • 4 EL Wasser
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Zitronen (bio)
  • 1 Tütchen Gelatinepulver oder 4 Blatt weiße Gelatine
  • 3 Essl. Wein oder Saft

Zitronencreme - so wird's ein leichtes Dessert

Ein leichtes Dessert gelingt mit viel Schaum. Allerdings: Die Eier in diesem luftig-leichten Nachtisch werden nicht gekocht. Sie müssen sich also bei Frische und Qualität sehr sicher sein. Heben Sie Nachtischreste nicht länger auf bzw. lassen Sie das leichte Dessert nicht stundenlang auf einem Büffet stehen.

  1. Zunächst trennen Sie die Eier. Die Eigelbs kommen in die Dessertschüssel, die Eiweiße in eine hohe, fettfreie Rührschüssel.
  2. Schlagen Sie die Eiweiße zu einem sehr steifen Eischnee. 
  3. Weichen Sie die Gelatine in dem Wein oder Saft ein, er sollte gut quellen.
  4. Inzwischen mixen Sie die Eigelbe mit dem Wasser und dem gesiebten Puderzucker zu einer luftig-leichten, sehr schaumigen Masse. Am besten nehmen Sie hierfür einen elektrischen Mixer.
  5. Erhitzen Sie nun die Gelatine in dem Wein oder Saft und lösen Sie diese unter Rühren auf. Die Gelatine darf keinesfalls kochen.
  6. Reiben Sie etwas von der Zitronenschale ab und pressen Sie dann den Saft der Zitrone aus.
  7. Mischen Sie die gelöste Gelatine, die Zitronenschale und den Saft unter die Eigelbmasse.
  8. Lassen Sie den Zitronenschaum leicht angelieren.
  9. Nun ziehen Sie den festen Eischnee vorsichtig unter. Dabei sollen möglichst viele Schaumbläschen erhalten bleiben.
  10. Lassen Sie die Creme im Kühlschrank erstarren.
  11. Zum Servieren können Sie mit einem Eiskugelformer kleine Kugeln abstechen und diese auf Desserttellern zusammen mit frischen Beeren und einigen Blättchen Zitronenmelisse anrichten.

Das Rezept variieren - so geht's

  • Die Zitronenmelisse kann klein geschnitten auch in die Creme wandern. Das Dessert wird dadurch etwas würziger.
  • Sie können die Zitrone durch eine Orange ersetzen. Diese Apfelsinencreme ist vom Geschmack her milder.
  • Oder Sie verwenden einige Löffel Beerenmus für die Creme - sowird  ein leichtes Dessert sommerlich rosa- oder lilafarben.
  • Gehaltvoller und üppiger wird die Creme, wenn Sie noch etwas steif geschlagene Sahne unter den noch nicht ganz festen Schaum mischen.
Teilen: