Alle Kategorien
Suche

Leichte Plätzchenrezepte für Anfänger

Leichte Plätzchenrezepte für Anfänger3:13
Video von Laura Klemke3:13

Wem die Erfahrung im Plätzchen backen fehlt, wird durch leichte Plätzchenrezepte, die sich einfach abwandeln lassen, schnell zum Plätzchenbäcker. Der einfache Grundteig bietet eine Basis, welche mit unterschiedlichen Zutaten zu verschiedenen Plätzchenvariationen verarbeitet werden kann - fast so, als hätte man mit viel Aufwand und Können die unterschiedlichsten Plätzchen gezaubert.

Zutaten:

  • Grundteig - 250 g Butter
  • 150 g brauner Zucker
  • 50 g Honig
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 400 g Mehl
  • eine Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Ei; Handmixer
  • Schüssel
  • Ausstechformen
  • Löffel
  • Backpapier

Weihnachtsgenuss durch leichte Plätzchenrezepte

  1. Bereiten Sie zunächst den Grundteig zu, indem Sie Butter, Zucker, Honig und Vanillezucker mit einem Handmixer gut mischen.
  2. Nun geben Sie das Ei hinzu und rühren erneut kräftig um. Geben Sie danach Salz und Backpulver zum Teig und sieben Sie unter Rühren (kleinste Rührstufe) das Mehl in die Masse.

Ein Rezept, viele Plätzchen-Varianten

  • Leichte Plätzchenrezepte machen besonders viel Spaß, wenn Sie einfach an den Geschmack der Esser angepasst werden können. Nachfolgend finden Sie einige Beispiele, wie Sie den Grundteig verfeinern können.
  • Hafer-Zimt-Taler: 200 g zarte Haferflocken, 1 TL Zimt, 1 Messerspitze Muskat
    Zutaten zum Grundteig geben, gut durchmischen und esslöffelweise auf das Backpapier geben. 
    Backzeit: 10 - 12 Minuten bei 180°C
  • Pinienkekse: 200 g Pinienkerne, 50 g Haselnusskerne, gemahlen
    Haselnusskerne in den Grundteig geben, esslöffelgroße Mengen zu Kugeln formen und in den Pinienkernen wälzen. Auf dem Backpapier zu Talern flach drücken.
    Backzeit: 10 - 12 Minuten bei 180°C
  • Mandel-Cookies: 100 g gemahlene Mandeln, 300 g Zartbitterschokolade (gehackt)
    Mandeln ohne Fett in einer Pfanne rösten, anschließend Schokolade hacken und beides in den Grundteig arbeiten. Esslöffelweise auf das Backpapier geben.
    Backzeit: 10 - 12 Minuten bei 180°C
  • Vanillesterne: Mark einer Vanilleschote, 5 EL Milch, 100 g Mehl, Puderzucker, Vanillezucker
    Vanillemark in der Milch lösen, mit dem Mehl vermischen und alles zum Grundteig geben. Gut durchmischen. Teig halbieren und in Plastikfolie gewickelt für 3 Stunden gut kühlen (Kühlschrank). Nach dem Kühlen auf einer bemehlten Fläche ausrollen und Sterne ausstechen. Backen und mit einer Mischung aus Puder- und Vanillezucker bestreuen.
    Backzeit: 8 - 10 Minuten bei 180°C
  • Achten Sie vor dem Backen auf genügend Abstand zwischen den Plätzchen auf dem Backpapier, da diese beim Backen aufgehen. Wenn Sie dies berücksichtigen, sind leichte Plätzchenrezepte auch für Backanfänger ein Kinderspiel.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos