Alle ThemenSuche
powered by

Leichte Plätzchen - Rezepte für Knopfaugen mit Glühweingelee

Leichte Knopfaugen-Plätzchen schmecken am besten, wenn Sie diese mit selbst gemachtem Gelee zubereiten. Glühweingelee passt sehr gut, wenn Sie die Plätzchen zu Weihnachten servieren möchten. Die Rezepte für den Plätchenteig und für das Gelee sind ganz einfach.

Weiterlesen

Backen Sie doch mal leckere Knopfaugen-Plätzchen.
Backen Sie doch mal leckere Knopfaugen-Plätzchen.

Glühweingelee für die Plätzchen-Rezepte zubereiten

Wenn Sie leichte Knopfaugen-Plätzchen mit Glühweingelee backen möchten, müssen Sie zuerst das Glühweingelee zubereiten. Rezepte für Geleesorten sind meist sehr schnell umsetzbar.

  1. Geben Sie für das Glühweingelee zuerst den Rotwein in einen Kochtopf und pressen Sie danach den Saft einer halben Zitrone hinein.
  2. Für den typischen Glühweingeschmack müssen Sie anschließend die Zimtstangen und die Gewürznelken dazugeben.
  3. Schneiden Sie außerdem eine unbehandelte Orange in gleichmäßig dicke Scheiben und legen sie diese ebenfalls in den Rotwein.
  4. Kochen Sie nun den Rotwein circa 20 Minuten lang auf.
  5. Anschließend müssen Sie die Zimtstangen und die Orangenscheiben aus dem Rotwein entfernen und den Gelierzucker einrühren.
  6. Nachdem Sie nun das Glühweingelee etwa 5 Minuten aufgekocht haben, können Sie es in Einmachgläser abfüllen.
  7. Zugeschraubt müssen die Gläser mit dem Glühweingelee dann circa 10 Minuten auf dem Kopf stehen.

Leichte Plätzchen mit Glühweingelee backen

Nachdem Sie das Glühweingelee selber zubereitet haben, können Sie nun ganz leichte Knopfaugen-Plätzchen damit backen.

  1. Für den Knopfaugen-Teig müssen Sie zuerst den Zucker, die Speisestärke und den Vanillezucker mit dem Mehl in einer Schüssel vermengen.
  2. Die weiche Butter muss anschließend flöckchenweise in die Schüssel gegeben werden.
  3. Danach können Sie die kalte Milch über die Zutaten schütten und dann den Knopfaugen-Teig mit den Händen verkneten.
  4. Formen Sie nun aus dem Teig mehrere Kugeln und stechen Sie dann mit einem Finger eine Vertiefung in die Teigkugeln.
  5. Füllen Sie in die Vertiefungen nun das selbst gemachte Glühweingelee und backen Sie dann die Knopfaugen-Plätzchen für circa 10 bis 12 Minuten bei 180 °C im Backofen. Für den Fall, dass Sie noch andere Gelee-Rezepte kennen, können Sie auch diese zubereiten und damit die Knopfaugen füllen.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Plätzchen-Rezepte für St. Martin
Susanne Wierschalka

Plätzchen-Rezepte für St. Martin

Nicht nur zur Weihnachtszeit, auch für St. Martin können Sie mit Ihren Kindern Plätzchen backen. Traditionell sind Brezeln aus Hefeteig beliebt. Aber auch Gebäck aus Mürbeteig …

Plätzchen ohne Butter - ein schlankes Rezept
Michaela Geiger

Plätzchen ohne Butter - ein schlankes Rezept

Wer auf seine Linie achtet, deshalb auch beim Backen Fett sparen möchte, aber dennoch nicht auf den Genuss leckerer, selbst gebackener Weihnachtsplätzchen verzichten möchte, …

Butter-Spritzgebäck - ein Rezept
Annemarie Kremser

Butter-Spritzgebäck - ein Rezept

Butter-Spritzgebäck ist nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern das ganze Jahr über ein besonderer Leckerbissen Mit diesem Rezept verzaubern Sie nicht nur Ihre Gäste, sondern …

Ähnliche Artikel

Butter-Spritzgebäck - ein Rezept
Annemarie Kremser

Butter-Spritzgebäck - ein Rezept

Butter-Spritzgebäck ist nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern das ganze Jahr über ein besonderer Leckerbissen Mit diesem Rezept verzaubern Sie nicht nur Ihre Gäste, sondern …

Plätzchen ohne backen - zwei Rezepte
Michaela Geiger

Plätzchen ohne backen - zwei Rezepte

So, wie es auch Torten ohne zu backen gibt, gibt es auch Rezepte für Plätzchen, die nicht gebacken werden müssen. Zwei einfache und leckere Rezepte finden Sie in diesem Artikel.

Plätzchen ohne Butter - ein schlankes Rezept
Michaela Geiger

Plätzchen ohne Butter - ein schlankes Rezept

Wer auf seine Linie achtet, deshalb auch beim Backen Fett sparen möchte, aber dennoch nicht auf den Genuss leckerer, selbst gebackener Weihnachtsplätzchen verzichten möchte, …

In Zucker gewälzte Kekse sind typisch für russisches Gebäck.
Irene Bott

Russische Kekse - zwei einfache Rezepte

Jedes Land hat seinen eigenen Rezepte. In den meisten Fällen sind die landestypischen Gerichte dadurch entstanden, dass die Zutaten im jeweiligen Land besonders gut erhältlich …

Schon gesehen?

Butter-Spritzgebäck - ein Rezept
Annemarie Kremser

Butter-Spritzgebäck - ein Rezept

Butter-Spritzgebäck ist nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern das ganze Jahr über ein besonderer Leckerbissen Mit diesem Rezept verzaubern Sie nicht nur Ihre Gäste, sondern …

Das könnte sie auch interessieren

Mit vitaminreichen Beeren können Sie sich gesund ernähren.
Adriana Behr

Gesundes Essen ohne Gemüse - Ernährungstipps

Gesundes Essen ohne Gemüse – geht das eigentlich? Gemüse ist eine wichtige Ernährungsgrundlage, da reichlich Vitamine und Mineralstoffe enthalten sind. Wenn Sie kein Gemüse …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen
Inga Behr

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

Paella - die Kunst des Kochens
Yvonne Odenbach

Paella kochen - die besten Zubereitungstipps

Eine Paella ist ein typisch spanisches Gericht mit Reis. Dieses spanische Nationalgericht wird in einer großen Metallpfanne zubereitet. Egal, ob vegetarisch, mit Fisch und …