Alle Kategorien
Suche

Leichte italienische Küche - so gelingt Sommergemüse im Backofen

Bei der leichten italienischen Küche dürfen (neben Salaten) Gemüsegerichte nicht fehlen. Dieses Sommergemüse gart im Backofen. Die Zutaten können dabei variieren.

Gemüse für ein köstliches Backofen-Gericht
Gemüse für ein köstliches Backofen-Gericht © norbert_weiß / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Für 6-8 Personen:
  • etwas Olivenöl
  • 1 gr. Gemüsezwiebel
  • 6-8 Kartoffeln
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 1-2 Zucchini
  • 3 Paprikaschoten (rot,gelb,grün)
  • 150 g Champignons (oder andere Pilze)
  • 2-3 Stangen Lauch
  • 300 g kl. Tomaten
  • grobes Salz
  • 2-3 EL Sesam
  • Oregano
  • Pfeffer
  • frisches Basilikum
  • 200 g Mozzarella (ersatzweise Schafskäse)
  • sowie 1 Backblech mit hohem Rand

Die Zutaten für das Backblech vorbereiten

Zunächst ist das zwar ein bisschen Arbeit in der Küche, doch dann gart alles ohne weitere Aufsicht im Backofen:

  1. Schälen Sie die Gemüsezwiebel und schneiden Sie sie in grobe Stücke oder Halbringe.
  2. Schälen Sie die Knoblauchzehen und zerteilen Sie diese nur grob.
  3. Schälen Sie die Kartoffeln und halbieren oder vierteln Sie diese, je nach Größe.
  4. Säubern Sie die Champignons und halbieren Sie größere Pilze.
  5. Entfernen Sie aus den Paprikaschoten das weiße Innere sowie die Kerne und schneiden Sie längliche Streifen daraus.
  6. Putzen Sie den Lauch und schneiden Sie die Stangen in mundgerechte Stücke.
  7. Die Zucchini wird ebenfalls in längere Stücke geschnitten. Ein Schälen ist nur bei großen Exemplaren nötig.
  8. Würfeln Sie den Mozzarella bzw. den Schafskäse. Bei einer besonders leichten Variante lassen Sie den Käse einfach weg.
  9. Die kleinen Tomaten können Sie im Ganzen auf dem Blech garen. Größere Tomaten sollten Sie jedoch vierteln.

Ab aufs Backblech - so gelingt die leichte italienische Küche

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 160° Umluft vor.
  2. Ölen Sie das Backblech ein.
  3. Mischen Sie das vorbereitete Gemüse und verteilen Sie alles auf dem Backblech.
  4. Vermischen Sie Öl, Salz, Sesam, Pfeffer und nach Belieben auch Oregano und verteilen Sie diese Marinade auf dem Gemüse.
  5. Den gewürfelten Mozzarella geben Sie als Abschluss auf das Sommergemüse.
  6. Garen Sie das leichte Gemüse auf italienische Art im Backofen etwa 30-40 Minuten. Machen Sie eine Garprobe. 
  7. Servieren Sie die Gemüsemischung mit frisch gehacktem Basilikum.

Diese Mischung braucht nicht unbedingt Ihre Küche: Alternativ vermischen Sie das Gemüse mit der Ölmarinade und garen Sie es in der Grillpfanne über dem Grill. Den Käse sollten Sie dann jedoch weglassen oder erst ganz am Schluss darübergeben.

Selbstredend können Sie bei diesem italienischen Rezept einzelne Gemüsesorten ersetzen, ganz nach Vorrat und Wunsch. So können auch kleine grüne Bohnen, Fenchelstücke, Karottenwürfel und auch Kürbisstücke mitgegart werden. Und wer es etwas herzhafter mag, mischt noch kleine Speckstückchen unter das Gemüse - auch wenn natürlich dann die sommerliche Leichtigkeit etwas verloren geht.

Teilen: