Alle Kategorien
Suche

Leichte Ausbildungsberufe - so gelangen Sie schnell zu einem Abschluss

Auch in der heutigen Zeit gibt es noch Ausbildungsberufe, die schnell und leichter zu absolvieren sind, als andere. Hierbei müssen Sie allerdings nicht auf gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt verzichten, denn diese sind auch in diesen Sparten sehr gut.

So gelangen Sie schnell an einen Abschluss.
So gelangen Sie schnell an einen Abschluss.

Noch nie war es so schwer, sich für eine Ausbildung zu entscheiden. Die Auswahl und Vielfalt ist sehr groß, daher kann es schnell passieren, dass Sie vielleicht den Überblick darüber verlieren. Dennoch gibt es auch Ausbildungsberufe, die schneller und leichter zu schaffen sind, als andere.

Diese Ausbildungsberufe machen es Ihnen leichter

  • Wenn Sie im Einzelhandel arbeiten möchten, so brauchen Sie nicht die Ausbildung komplett zu absolvieren. Bereits nach 2 Jahren können Sie eine Prüfung zum Verkäufer ablegen und sind somit fertig mit Ihrer Ausbildung. Zudem haben Sie es nun leichter, schnell eine Anstellung zu finden.
  • Möchten Sie gerne mit Kindern arbeiten, so fällt den meisten Menschen zuerst einmal die langjährige Ausbildung zum Erzieher ein. Dennoch können Sie ebenso verantwortungsvoll als Kinderpflegerin arbeiten. Diese Ausbildung ist relativ leicht und findet rein schulisch statt. Nach 2 Jahren sind Sie dann auch bereits fertig - zudem finden Sie hier einen der beliebtesten Ausbildungsberufe.
  • Sehr vielseitig können Sie arbeiten, wenn Sie eine schulische Ausbildung als Hauswirtschafter machen. Diese dauert zwar 2-3 Jahre, ist allerdings so vielseitig wie kaum eine andere Ausbildung. Sie lernen, wie Sie perfekt kochen können, den Haushalt managen und auch, wie Sie mit Senioren und Kindern arbeiten können.

Tolle Alternative zu einer Ausbildung

  • Wenn Ihnen keiner der genannten Ausbildungsberufe zusagt, so können Sie auch einmal über die Möglichkeit einer Externenprüfung nachdenken. Hierbei haben Sie die Möglichkeit, ganz ohne Schulbesuch einen Schulabschluss zu erhalten. Als Voraussetzung gilt hierbei, dass Sie bereits einige Jahre in diesem Beruf gearbeitet haben und sich selbstständig auf die Prüfung vorbereiten. Im Falle einer Externenprüfung zur Kinderpflegerin reichen sogar die eigenen Kinder als Praxisnachweis aus. Nähere Infos erhalten Sie bei der IHK in Ihrer Nähe. Diese Prüfungen sind zwar nicht immer leichter, allerdings dennoch gut zu schaffen.
  • Auch als Quereinsteiger haben Sie gute Chancen, in dem Beruf Ihrer Wahl Fuß zu fassen. Ist Ihnen aus unterschiedlichen Gründen eine Ausbildung nicht möglich, so können Sie auch in den meisten Berufen als ungelernte Kraft arbeiten. Gerade im sozialen Bereich ist dies sogar üblich - dort arbeiten viele Menschen, die ursprünglich aus  anderen Ausbildungsberufen kommen.
  • Wenn Sie gerne mit Menschen arbeiten und zudem verkaufen können, so haben Sie im Vertrieb die besten Chancen, auch als Quereinsteiger erfolgreich zu werden. Der Direktvertrieb ermöglicht hierbei jedem Menschen eine wunderbare Möglichkeit dazu.

Leichte Ausbildungsberufe sollten allerdings von Ihnen nicht gewählt werden, um lediglich einen Abschluss zu haben. Der Beruf sollte Ihnen auch Spaß machen, damit Sie erfolgreich werden.

Teilen: