Alle Kategorien
Suche

Legitimations-ID vergessen beim Online-Banking - was tun?

Wenn Sie Ihre Legitimations-ID für's Online-Banking vergessen haben, ist das sehr ärgerlich, aber kein Weltuntergang. So gehen Sie nun vor.

Bankgeschäfte erledigt man oft online.
Bankgeschäfte erledigt man oft online.

Legitimations-ID vergessen

  • Normalerweise melden Sie sich beim Online-Banking mit Ihrem Nutznamen an Kennwort an. Ihre Legitimations-ID benötigen Sie nur wirklich in Ausnahmefällen, also, wenn Sie den Nutzernamen vergessen haben.
  • Dennoch können Sie sich natürlich auch immer statt mit Ihrem Nutzernamen mit Ihrer Legitimations-ID anmelden. Wenn Sie dann Ihren Nutzernamen vergessen haben oder die Einstellungen für den Log-in nur noch das Einloggen mit Legitimations-ID zulassen, hilft es nur noch, eine neue Legitimations-ID zu beantragen.

Beantragen Sie eine neue Legitimations-ID

  1. Zum Beantragen einer neuen Legitimations-ID sollten Sie zunächst Ihre Bank informieren, dass Sie die ID vergessen haben. Am schnellsten geschieht dies natürlich telefonisch. Sie müssen sich dabei allerdings legitimieren, d. h. Sie müssen entweder zum Telefonbanking angemeldet sein oder einer der Bankberater muss Sie persönlich an der Stimme erkennen. Ansonsten darf die Bank nicht auf telefonische Anweisungen reagieren.
  2. Sollten Sie die Legitimations-ID nicht nur vergessen, sondern verloren haben, dann wird diese umgehend gesperrt. Dies ist sehr wichtig, damit nicht eine andere Person versuchen kann, sich in Ihr Konto einzuloggen.
  3. Nach der Sperrung der Legitimations-ID werden Sie unter Umständen keinen Online-Zugang mehr zu Ihrem Konto haben. Dies ist natürlich nur temporär, bis Sie neue Zugangsdaten von Ihrer Bank zugeschickt bekommen haben.
  4. Wenn Sie die neuen Zugangsdaten bekommen haben, können Sie sich wie gewohnt zum Online-Banking einloggen. Bis dahin stehen Ihnen auch die Service Terminals in den Bankfilialen zur Verfügung.
Teilen: