Alle Kategorien
Suche

Lederzeichen in Schuhen - so deuten Sie sie richtig

Lederzeichen in Schuhen - so deuten Sie sie richtig1:46
Video von Bruno Franke1:46

Es ist manchmal etwas verwirrend, die Zeichen im Inneren der Schuhe zu verstehen. Oft sieht man das Lederzeichen in den Schuhen und geht davon aus, einen Schuh zu kaufen, der ganz aus Leder gefertigt worden ist.

Das bedeuten die Zeichen beim Lederzeichen

  • Bei Schuhen können Sie in der Regel davon ausgehen, dass diese nicht aus Leder gefertigt sind. Trotzdem werden Sie das Lederzeichen, ein stilisiertes Fell häufig in Schuhen finden. Schauen Sie genau hin, welches Symbol vor dem Lederzeichen steht.
  • Befindet sich das Zeichen hinter einem gezeichneten Schuh, dessen oberer Rand dick gezeichnet ist, auf den auch ein kleiner Pfeil zeigt, dann ist das Obermaterial aus Leder.
  • Ist der untere Teil des Schuhs dick gezeichnet, dann bedeutet das, dass die Laufsohle aus Leder ist.
  • Dann gibt es noch das Symbol des Schuhs, das mit einer doppelten Linie gezeichnet ist. Darin ist ein Pfeil, der nach oben und nach unten weist. Befindet sich das Lederzeichen hinter diesem Symbol, dann haben Sie es mit Schuhen zu tun, deren Futter und die innere Sohle (Decksohle) aus Leder ist.
  • Es gibt also 3 verschiedene Symbole in den Schuhen, die anzeigen, aus welchem Material die Schuhe gefertigt sind, eines für das Obermaterial, eines für die Sohle und eines für das Material, mit dem die Schuhe gefüttert sind.

Materialsymbole in Schuhen

  • Nur wenn alle drei Symbole für Obermaterial, Futter/Decksohle und Laufsohle mit dem Lederzeichen versehen sind, haben Sie Schuhe, die ganz aus Leder gefertigt worden sind. In der Regel spricht man von Lederschuhen, wenn das Obermaterial aus Leder ist, das Ledersymbol also hinter dem zuerst genannten Zeichen (Schuhsymbol, bei dem der obere Teil dick gezeichnet ist) steht.
  • Das Lederzeichen sieht aus wie ein Fell, ist in diesem Zeichen eine Raute zu sehen, dann ist das Leder mit Farbe oder Folie beschichtet, die dicker als 0,15 mm ist. Dieses fremde Material darf aber nicht dicker sein als 1/3 der gesamten Dicke des Leders.
  • Textiles Material erkennen Sie an einem gitterartigen Rechteck, das Gewebe darstellt und wenn Sie eine Raute sehen, dann sind die Schuhe aus einem anderen Material, meist Synthetik. Wenn Sie das Zeichen für textiles Material sehen, kann es sich um jedes Gewebe handeln, also natürliches Material oder Synthetik.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos