Alle Kategorien
Suche

Leckere Käsesoße mit Schmelzkäse, die sich leicht variieren lässt

Nicht nur Freunde von Käse werden die Käsesoße mit Schmelzkäse lieben. Diese Soße lässt sich wunderbar abwandeln, sodass sie jedes Mal anders schmeckt.

Schmelzkäse als Bestandteil einer Käseplatte.
Schmelzkäse als Bestandteil einer Käseplatte.

Was Sie benötigen:

  • 1 Tasse Fleischbrühe
  • 150 g Schmelzkäse
  • 100 g geriebener Gouda
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 1 Prise Salz
  • etwas Pfeffer

Wenn Sie erst einmal das Grundrezept der Käsesoße mit Schmelzkäse hergestellt haben, sind Ihrer Fantasie keine Grenzen mehr gesetzt. Sie können sie Soße immer wieder abwandeln, sodass aus einem einfachen Grundrezept schnell ein Rezept für verschiedene Soßen wird.

Das Grundrezept für eine Käsesoße

  1. Vermischen Sie das Wasser mit dem Brühepulver und lassen es in einem Topf aufkochen.

  2. Sobald die Flüssigkeit kocht, geben Sie die Crème fraîche dazu und verrühren dies gründlich.

  3. Erst wenn alles gut verrührt ist, geben Sie für die Käsesoße mit Schmelzkäse den Schmelzkäse in den Topf. Auch müssen Sie wieder alles gut verrühren.

  4. Auf kleinster Stufe köcheln Sie jetzt die Soße weiter.

  5. Während Sie rühren, geben Sie den geriebenen Gouda dazu.

  6. Sobald sich alles gleichmäßig verbunden hat, schmecken Sie mit Salz und Pfeffer ab.

Fertig ist eine Grundsoße, die Sie nun nach Lust und Laune variieren können.

Mit Schmelzkäse kann man die Soße variieren

  • In die fertige Grundsoße können Sie nun frische Kräuter für eine frische Kräuter-Käsesoße mit Schmelzkäse geben.

  • Mögen Sie es allerdings etwas herzhafter, dann geben Sie kleine Schinken- oder Salamiwürfel in die Soße. Hierbei sollten Sie aber vorher mit dem Salz etwas sparsamer umgehen.

  • Für eine Pilzsoße geben Sie einfach frische geputzte Pilze in die fertige Grundsoße.

Sie sehen, mit wenigen Zutaten haben Sie immer eine andere Soße. Lassen Sie hier Ihrer Fantasie Raum, um immer wieder neue Kreationen zu entdecken. Mit dem Grundrezept ist fast alles möglich. Und egal ob Sie die fertige Soße zu Nudeln, Reis oder Kartoffeln essen, sie ist immer lecker.

Teilen: