Alle Kategorien
Suche

Lebkuchenhaus aus einem Bausatz herstellen - so klappt's

Lebkuchenhaus aus einem Bausatz herstellen - so klappt's1:56
Video von Galina Schlundt1:56

Ein Lebkuchenhaus aus einem Bausatz selbst herzustellen macht Spaß und ist nicht kompliziert. Alles, was Sie brauchen, sind Lebkuchenteig, die entsprechenden Vorlagen für den Bausatz und zuckersüße Deko-Artikel. Wie Sie dann Ihr Lebkuchenhaus anfertigen, erfahren Sie hier.

Was Sie benötigen:

  • Pappe oder Papier
  • Schere
  • ca. 3 Bleche Lebkuchenteig
  • Messer
  • Zuckerguss
  • Dekomaterial

So fertigen Sie den Bausatz an

Die Größe Ihres Lebkuchenhauses richtet sich ganz nach Ihren eigenen Wünschen. Überlegen Sie also vor der Anfertigung, wie Ihr Lebkuchenhaus aussehen soll, und fertigen Sie eventuell eine Skizze an.

  1. Ihr Bausatz besteht aus sechs Teilen, nämlich aus den beiden Dachteilen, zwei Seitenteilen und Vorder- und Rückwand. Zeichen Sie also mit Bleistift und Lineal ein Dachteil, eine Seitenwand, eine Vorder- bzw. Rückwand auf festem Papier oder dünner Pappe auf und berücksichtigen Sie dabei auch die Fenster und die Türöffnung. 
  2. Schneiden Sie nun die drei Vorlagen aus.

So setzen Sie Ihr Lebkuchenhaus zusammen

Für ein Lebkuchenhaus mittlerer Größe benötigen Sie ungefähr drei Bleche Lebkuchenteig.

  1. Legen Sie die einzelnen Teile des Bausatzes auf den fertig gebackenen Lebkuchenteig und schneiden Sie die sechs Elemente, die Sie für Ihr Lebkuchenhaus benötigen, aus dem Teig heraus.
  2. Fügen Sie nun zunächst die Vorder- und die Seitenteile an den Kanten mit sehr festem Eiweißzuckerguss zusammen.
  3. Anschließend können Sie zum besseren Halt ein bis zwei Fäden, die Sie später entfernen, um das Haus spannen.
  4. Bevor Sie die Dachteile auf Ihr Haus kleben, sollten Sie sicherstellen, dass die Wände gut zusammenkleben. Daher bietet es sich an, vor der Befestigung des Daches, die zusammengefügten Seitenteile zu dekorieren.
  5. Dekorieren Sie nun die beiden einzelnen Dachteile und kleben Sie sie anschließend, nachdem Sie überprüft haben, ob das Haus nun Halt hat, einzeln auf Ihr Haus, indem Sie die einzelnen Teile kurz andrücken und festhalten.
  6. Lassen Sie nun den Zuckerguss gut trocknen und dekorieren Sie eventuell noch nachträglich, wo es Ihnen nötig erscheint.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos