Alle Kategorien
Suche

Lebkuchengewürz selber machen - Rezept

Lebkuchengewürz selber machen - Rezept 1:28
Video von Samuel Klemke1:28

Das weihnachtliche Lebkuchengewürz gibt es viele unterschiedliche Rezepte. In jedem Fall benötigen Sie aber Zimt, Kardamom, Koriander und einige andere Gewürze, wenn Sie die Gewürzmischung selber machen wollen.

Zutaten:

  • Küchenwaage
  • 35 g Zimt
  • 9 g Nelken
  • 2 g Koriander
  • 2 g Kardamom
  • 2 g Piment
  • 2 g Ingwerpulver
  • 1 g Muskat
  • eventuell eine ungespritzte Orange

Lebkuchengewürz können Sie für Weihnachtsgebäck, Honigkuchen, Lebkuchen oder auch Marmelade verwenden. Für welches Rezept, Sie Ihr Lebkuchengewürz auch verwenden, frisch gemischt schmeckt es besser als fertige Mischungen.

So machen Sie Lebkuchengewürz selber

  1. Wenn Sie Lebkuchengewürz selber machen, mischen Sie es erst unmittelbar vor der Verwendung für ein Lebkuchenrezept.
  2. Achten Sie darauf, dass die Gewürzzutaten fein gemahlen sind. Das beste Ergebnis erzielen Sie, wenn Sie die Gewürzzutaten selbst frisch mahlen.
  3. Wiegen Sie die Gewürze für Ihre Mischung mit einer Küchenwaage ab.
  4. Mischen Sie die Gewürze für Ihr Lebkuchengewürz vorsichtig mit einem Teelöffel in einer kleinen Schale.
  5. Verwahren Sie Reste Ihres Lebkuchengewürzes am besten in einem dunklen Glasbehälter.
  6. Lagern Sie Ihr Lebkuchengewürz gut verschlossen und dunkel damit es sein Aroma behält und verbrauchen Sie es nach kurzer Zeit.
  7. Wenn Sie ein frisches Aroma in Ihrem Lebkuchengewürz haben möchten, mischen Sie kurz vor der Verwendung einen gestrichenen Teelöffel fein geriebener Orangenschale einer ungespritzten Orange unter die Gewürzmischung.
  8. Verwenden Sie Ihr Lebkuchengewürz so wie es in Ihrem Back- oder Kochrezept angegeben ist.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos