Alle Kategorien
Suche

Lebensmittelversand per Post vornehmen

Lebensmittel müssen sehr gut verpackt werden, bevor ein Lebensmittelversand per Post vorgenommen werden kann. Manche Lebensmittel eignen sich nur bedingt zum Versenden.

Lebensmittel für den Postversand gut verpacken
Lebensmittel für den Postversand gut verpacken

Was Sie benötigen:

  • Karton
  • Füllmaterial
  • ev. Zeitung

Lebensmittelversand per Post - nur gut verpackte Sendungen abschicken

  • Zunächst muss ein ausreichend großer Karton gewählt werden. Zwischen den einzelnen Artikeln sollte Platz für Füllmaterial sein, wenn z.B. Gläser verschickt werden sollen. Spezielles Füllmaterial muss nicht gekauft werden, es reicht zusammengedrücktes Zeitungspapier.
  • Waren, die in stabilen Kunststoffverpackungen eingekauft werden können, z.B. Nüsse, Studentenfutter etc. eignen sich auch als Polsterung zwischen zwei Gläsern.
  • Fettige Nahrungsmittel müssen vor dem Lebensmittelversand per Post gut eingepackt werden. Je nach Größe in extra Plastikdosen, Plastiktüten oder Frischhaltefolie.
  • Sollen Eier per Post versendet werden, ist es sinnvoll, die Eierschachtel möglichst dick in Zeitungspapier einzuschlagen und sie danach zusätzlich durch eine Plastikverpackung zu schützen. Wenn Sie die Eier im Karton so verstauen, dass sie nicht verrutschen können, haben Sie gute Chancen, dass der Empfänger ein sauberes Paket erhält.
  • Fleisch eignet sich nur bedingt für den Lebensmittelversand per Post. Wenn überhaupt, sollte es gefroren und vakuumverpackt zusammen mit Kühlakkus dick in Zeitung und Alufolie verpackt verschickt werden. Dies ist aber nur in der kühlen Jahreszeit zu empfehlen. Sie sollten auch darüber nachdenken, für solche Sendungen einen Expressversand zu wählen, damit die Ware nicht durch ev. lange Postlaufzeiten verdirbt.
  • Wenn Sie alle Lebensmittel in entsprechender Verpackung sicher im Paket verstaut haben, sollten Sie Lücken mit Zeitung ausstopfen. So können Verpackungen nicht hart gegeneinander geschleudert werden, wenn das Paket bei der Post einmal unsanft behandelt wird oder versehentlich herunter fällt.
  • Es ist ratsam, wenn Sie neben der ordentlich ausgefüllten Paketkarte gut lesbar den Vermerk "vorsicht Glas" schreiben oder aufkleben.
  • Ein Lebensmittelversand per Post sollte nur von Montag bis Donnerstag erfolgen, damit das Paket vor dem Wochenende ausgeliefert wird und der Empfänger die Möglichkeit hat, empfindliche Lebensmittel zu kühlen und so vor dem Verderben zu schützen.
Teilen: