Alle Kategorien
Suche

Lebensmittel die Bauchfett verbrennen - so wird der Bauch wieder flach

Bestimmte Lebensmittel zu essen und damit gleichzeitig das ungeliebte Bauchfett verbrennen - das ist ein Traum, um wieder einen flachen Bauch zu bekommen. Ob es solche Lebensmittel gibt, das erfahren Sie hier.

Exotisches Obst gilt als verbotens Lebensmittel bei Bauchfettverbrennung.
Exotisches Obst gilt als verbotens Lebensmittel bei Bauchfettverbrennung. © creature / Pixelio

Das Verbrennen von Bauchfett über bestimmte Lebensmittel wird Ihnen immer wieder von diversen Anbietern suggeriert. Ob das wirklich funktioniert, das erfahren Sie hier.

Bauchfett mit Lebensmitteln verbrennen - das soll funktionieren

  • Oftmals bekommen Sie mit diversen Werbeeinblendungen die Versprechen, dass Sie Bauchfett einzig mit bestimmten Lebensmitteln oder einer bestimmten Lebensmittelkombination lösen können.
  • Welche Lebensmittel das sind und in welcher Art und Kombination Sie diese essen sollen, das erfahren Sie immer erst, wenn Sie eine bestimmte Summe für dieses Geheimnis bezahlt haben.
  • Bei diesen Werbeversprechen sehen Sie oftmals Bilder von Frauen, die eine Vorher-Nachher-Situation vermitteln sollen.
  • Die Informationen, mit denen Sie dann Ihr Bauchfett durch bestimmte Lebensmittel verbrennen sollen, die bringen Ihnen nichts weiter, als die Informationen, die Sie schon vorher von Ihrem Arzt oder Ihrem Ernährungsberater bekommen haben. Allerdings nur dann, wenn Sie einem nicht sehr skrupellosen Geldmacher Ihr schwer verdientes Geld überwiesen haben. 
  • Wenn Sie aber Informationen bekommen, welche Nahrungsmittel Sie niemals essen dürfen, um wirklich schlank zu werden, dann sollten Sie besonders vorsichtig sein und Ihre Ohren spitzen.

Lebensmittel, die Bauchfett verbrennen, gibt es nicht

  • So sehr es auch wünschenswert wäre, aber ein Lebensmittel, das Ihnen eingelagertes Fett einfach entzieht, das gibt es nicht.
  • Es gibt auch keine Lebensmittel, die mehr Kalorien verbrauchen, als sie dem Organismus zuführen.
  • Es gibt garantiert keine Lebensmittel, die einen speziellen Schlüssel haben, um spezielle Fettdepots in der Bauchdecke zu öffnen.
  • Egal wie logisch die Argumente der Anbieter auch klingen mögen. Wenn es solche Lebensmittel gäbe, dann würden die Krankenkassen diese kostenlos verteilen und die Bundesregierung würde auf diese Lebensmittel keine Steuern erheben.

So können Sie Fett mit Lebensmitteln verbrennen

  • Alles was Sie machen können, ist dafür zu sorgen, dass Sie Fett verbrennen. Sie werden Ihr Körperfett immer nur an den Stellen zuerst los, an denen sich das Fett zuletzt eingelagert hat.
  • Die Fettzellen in Ihrem Körper lagern nicht verbrauchte Kalorien nach einem ausgeklügelten System ein.
  • Freigegeben werden bei Kalorienmangel immer nur die Depotreserven, die zuletzt befüllt wurden.

Fett an bestimmten Körperstellen können Sie durch Diät oder gar bestimmte Lebensmittel nicht reduzieren. An bestimmten Körperstellen können Sie durch gezieltes Training die Muskeln aufbauen und so die Fettdepots einschmelzen.

Teilen: