Alle ThemenSuche
powered by

Lebenslauf: Schriftart und Formatierung - darauf sollten Sie achten

Sie schreiben gerade Ihren Lebenslauf und sind sich unsicher mit der Schriftart und Formatierung? Was Sie unbedingt beim Schreiben Ihres Lebenslauf in Sachen Formatierung und Schriftart beachten sollten, erfahren Sie hier.

Weiterlesen

Achten Sie auf die richtige Formatierung.
Achten Sie auf die richtige Formatierung. © U._Herbert / Pixelio

Auswahl der richtigen Schriftart für Ihren Lebenslauf

Wenn Sie Ihren Lebenslauf schreiben, ist es ganz besonders wichtig, dass nicht nur Sie, sondern auch der Empfänger Ihres Lebenslaufs das Schreiben gut lesen kann. Eine gute Lesbarkeit Ihres Lebenslaufs ist immer dann gegeben, wenn die Typografie, die Darstellung Ihrer Zeichen durch die Schriftart stimmt.

  • Verwenden Sie für gute Leserlichkeit bei Ihrem Lebenslauf eine gängige Schriftart, wie etwa Arial oder Times New Roman. Beide Schriftarten sind klar leserlich, da die Schriftarten keine Verzierungen an den einzelnen Buchstaben aufweisen. Somit kann der Leser den Text Ihres Lebenslaufs sehr gut erkennen.
  • Beachten Sie außerdem Ihre Schriftart für den Lebenslauf in einer angemessenen Größe auszuwählen. Am besten nehmen Sie eine Schriftgröße von 10pt oder 12pt, damit Ihre Schriftart nicht zu klein bzw. zu groß im Lebenslauf erscheint.
  • Zusätzlich sollten Sie bei der Formatierung Ihres Lebenslaufs in Sachen Schriftart darauf achten, alle Dokumente Ihrer Bewerbung im gleichen Muster zu erstellen. So erhält Ihre Bewerbungsmappe ein einheitliches Bild.

Grundsätzliche Formatierungstipps für Ihren Lebenslauf

Damit Ihr Lebenslauf eine gute Gestalt annimmt und Sie damit einen ersten Eindruck Ihrer Person vermitteln können, sollten Sie unbedingt ein paar Formatierungstipps beachten. Neben der richtigen Wahl der Schriftart für Ihren Lebenslauf sollten Sie auch das Format beachten.

  • Achten Sie darauf, dass Ihr Lebenslauf gut strukturiert ist. Für eine gute Struktur können Sie mit Tabellen und Zwischenüberschriften in Ihrem Lebenslauf arbeiten.
  • Passen Sie auf, die Seite Ihres Lebenslaufs auch mit Rändern zu gestalten. Sie sollten auf keinen Fall in den Rand schreiben, da dies die Formatierung Ihres Lebenslaufs zerstört. 
  • Verwenden Sie ein einheitliches Muster bei der zeitlichen Angabe Ihrer schulischen und beruflichen Laufbahn. Nur so kann der Leser Ihren Aufzeichnungen folgen und wird nicht unnötig verwirrt.

Bevor Sie Ihren fertigen Lebenslauf verschicken, sollten Sie immer jemanden in Ihrem Umfeld bitten, den Lebenslauf auf Inhalt und Formatierung zu prüfen.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Ähnliche Artikel

Sinnvolle Angaben im Lebenslauf machen
Oliver Schoch
Beruf

Gibt es den perfekten Lebenslauf?

Der Lebenslauf spielt bei jeder Bewerbung auf eine neue Arbeitsstelle eine entscheidende Rolle, und das sowohl beim einfachen Arbeiter als auch beim leitenden Angestellten. …

Lebenslauf in Aufsatzform - die Königsdisziplin der Bewerbungen.
Anna-Maria Schuster
Beruf

Lebenslauf in Aufsatzform schreiben - so geht's

Eine gute Bewerbung besteht traditionell aus dem Anschreiben, dem Lebenslauf in tabellarischer Form und den Nachweisen. Trotzdem verlangen manche Unternehmen und Hochschulen …

Mit der richtigen Initiativbewerbung können Sie auf sich aufmerksam machen.
Filip Jünger
Beruf

Wie verfasst man eine Initiativbewerbung?

Wenn der Job nicht von alleine kommt, dann muss man eben selbst zum Job gehen. Warum auch warten bis ein Unternehmen eine Stellenanzeige schaltet? Eine Initiativbewerbung ist …

Besondere Kenntnisse machen Sie individuell.
Vivian Kiel
Weiterbildung

Besondere Kenntnisse im Lebenslauf vermerken

Der Lebenslauf ist der wichtigste Bestandteil einer jeden Bewerbung. Unter die persönlichen Angaben gehören beispielsweise auch besondere Kenntnisse. Diese sollten Sie aber …

Schon gesehen?

Wie schreibe ich einen Lebenslauf?
Anne Pinus
Beruf

Wie schreibe ich einen Lebenslauf?

Sie wollen sich bewerben? Ein Lebenslauf darf nicht fehlen und ist Bestandteil jeder Bewerbung. Der Lebenslauf bildet Ihre bisherige schulische und berufliche Laufbahn ab. Aber …

Das könnte sie auch interessieren

Reinigungskosten von der Steuer absetzen - so geht's
Thomas Detlef Bär
Beruf

Reinigungskosten von der Steuer absetzen - so geht's

Als Selbstständiger und Freiberufler haben Sie keine Probleme hinsichtlich der Berücksichtigung von Reinigungskosten in der Steuererklärung. Als Arbeitnehmer müssen Sie dennoch …