Alle Kategorien
Suche

Lebenslauf: EDV Kenntnisse per Abstufung beschreiben

So gut wie jeder Mensch besitzt EDV Kenntnisse. Doch wie können Sie am sinnvollsten Ihre eigenen, höheren EDV Kenntnisse im Lebenslauf per Abstufung deutlich machen?

EDV Kenntnisse sollten im Lebenslauf stehen.
EDV Kenntnisse sollten im Lebenslauf stehen. © Paul-Georg Meister / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Zeugnisse
  • Bescheinigungen über Lehrgänge

Jeder Mensch kann einen PC bedienen - mehr oder weniger gut. Aus diesem Grund muss in einem Lebenslauf nicht unbedingt erwähnt werden, dass Sie sich mit Outlook, Word, Excel usw. auskennen. Diese Kenntnisse sind in gewissen Berufen sogar unbedingte Voraussetzungen, ansonsten bräuchten Sie sich gar nicht erst zu bewerben.

Welche Daten im Lebenslauf stehen sollten

Im Lebenslauf werden die nachstehenden Daten aufgeführt:

  1. Alle persönlichen Angaben werden im oberen Teil des Lebenslaufes aufgeführt.
  2. Anschließend wird die schulische Laufbahn in zeitlicher Reihenfolge dargestellt.
  3. Nun kommt die berufliche Erfahrung zum Zug: Hier werden alle bisherigen Firmen erwähnt und zusätzlich der Beruf, der in diesem Firmen ausgeführt wurde.
  4. Des Weiteren werden im Lebenslauf besondere Lehrgänge bzw. Fortbildungen erwähnt. Diese müssen selbstverständlich für den beworbenen Beruf wichtig sein. Private Fortbildungen - die keinen Einfluss auf die Fähigkeiten im Beruf besitzen - müssen nicht dargestellt werden.
  5. Ferner werden im Lebenslauf die eigenen Hobbys und Interessen niedergeschrieben. Hier sollten Sie sich ebenfalls auf diejenigen beschränken, die für eine sinnvolle Ausübung des Berufes wichtig sind.

EDV Kenntnisse per Abstufung erklären

Je nachdem, was in Ihrem Lebenslauf steht, wird dem Personalchef deutlich, welche EDV Kenntnisse Sie besitzen:

  • Wenn Sie bisher als normale Büroangestellte gearbeitet haben, dann werden EDV Kenntnisse im Word, Excel und im E-Mail-Programm vorausgesetzt.
  • Sollten Sie hingegen bei Ihrem bisherigen Arbeitgeber z.B. auch Powerpoint-Präsentationen erstellt haben, dann sollten Sie dies separat erwähnen.
  • Weitere EDV Kenntnisse können Sie in Ihrem Lebenslauf als Abstufung präsentieren: Geben Sie Ihre EDV Kenntnisse an, die Sie per Bescheinigung belegen können und geben Sie alle anderen EDV Kenntnisse (die Sie über Ihre Arbeit erworben haben) in einem separaten Punkt an.
  • Mogeln Sie aber nicht bei Ihren EDV Kenntnissen. Dies würde Ihnen keinerlei Vorteile bringen, wenn Sie diese doch nicht besitzen. So kann eine Probezeit nicht unbedingt überstanden werden.
  • Wenn Sie eine perfekte Abstufung vornehmen möchten, dann können Sie zusätzlich bei jedem Punkt angeben, in welcher Form Sie diese Fähigkeiten besitzen. Sie könnten diese auch selbst mit Zahlen von 1-10 angeben. Selbstverständlich müssen Sie die Bedeutung dieser Zahlen auch erklären.
Teilen: