Alle Kategorien
Suche

Leben ohne Krankenversicherung - so beenden Sie die gefährliche Situation

Genau genommen ist ein Leben ohne Krankenversicherung in Deutschland nicht mehr möglich. Durch die bestehende Versicherungspflicht sollte jeder Bürger krankenversichert sein.

Eine Krankenversicherung gibt finanzielle Sicherheit.
Eine Krankenversicherung gibt finanzielle Sicherheit.

Versicherungspflicht bringt Sicherheit im Leben

  • Wer keine Krankenversicherung hat, läuft unter Umständen in ein existenzbedrohendes Risiko. Es geht dabei nicht um die Kosten für eine Allergie-Therapie, sondern um Krankenhauskosten z.B. bei Unfällen oder schweren organischen Erkrankungen. Um die Bürger davor zu schützen, besteht seit einigen Jahren eine Vesicherungspflicht für alle.
  • Für Arbeitnehmer unter der Beitragsbemessungsgrenze war ein Leben ohne Krankenversicherung ohnehin nicht möglich, da sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert sind. Selbstständige dagegen mussten keinen Versicherungsnachweis erbringen.

Auch Sozialhilfeempfänger sind nicht ohne Krankenversicherung

  • Nach wie vor ist der Beitritt in eine Ersatzkasse nicht ohne Weiteres möglich. Asylbewerber und Sozialhilfeempfänger ohne Ansprüche an die Bundesagentur für Arbeit können sich nicht direkt bei einer Ersatzkasse versichern. Sie erhalten dennoch eine Versicherungskarte. Die Leistungen werden jedoch nicht über eine Ersatzkasse abgerechnet, sondern über Steuergelder.
  • Selbstständige und Beamte können nur Mitglieder in der Ersatzkasse werden, wenn eine vorherige Mitgliedschaft bestand.
  • Um die Versicherungspflicht in Deutschland trotz der Beitrittsrestriktionen der Ersatzkassen umsetzen zu können, wurden die privaten Krankenversicherer in die Pflicht genommen.
  • Wer bislang ein Leben ohne Krankenversicherung führte, muss sich jetzt bei einer privaten Krankenversicherung in einem Basis-Tarif versichern. Die Leistungen sind mit denen der Ersatzkasse identisch. Für die privaten Versicherungen besteht in diesem Fall ein Annahmezwang.
  • Wer zum Beispiel nach langer Zeit aus dem Ausland nach Deutschland zurückkehrt, kann, sofern er nicht als Arbeitnehmer versicherungspflichtig wird, kein Mitglied in einer Ersatzkasse werden. Damit dieser Personenkreis nicht ohne Versicherung leben muss, greift auch hier der Basistarif der privaten Krankenversicherungen.
Teilen: