Alle Kategorien
Suche

Lavendelöl selber machen - Anleitung

Echtes Lavendelöl können Sie eigentlich kaum selber machen, denn dazu benötigen Sie große Mengen an Lavendel, der kalt ausgepresst wird. Aber es gibt eine einfache Alternative: Legen Sie frische oder getrocknete Lavendelblüten in Öl ein.

Aus den Blüten des Lavendel kann wertvolles Lavendelöl selber gemacht werden.
Aus den Blüten des Lavendel kann wertvolles Lavendelöl selber gemacht werden.

Was Sie benötigen:

  • 1 - 2 Handvoll frische (oder getrocknete) Lavendelblüten
  • kalt gepresstes Öl, z.B. Sonnenblumenöl
  • Vor allem in den Anbaugebieten im Süden Frankreichs wird aus frischen Lavendelblüten ein ätherisches Öl, das wertvolle Lavendelöl, durch Wasserdampfdestillation hergestellt. Genutzt wird das Öl vor allem als entspannender Badezusatz und auch zum Einreiben bei Verspannungen. Lavendelöl kann auch in Duftlampen zur Raumbeduftung eingesetzt werden. Lavendelöl können Sie nur selber machen, wenn Sie große Mengen frische Lavendelblüten haben und diese unter Wasserdampf destillieren können. Die Ausbeute an ätherischem Lavendelöl ist jedoch sehr gering.
  • Da sich Lavendelbüsche auch bei uns gut ziehen lassen, können Sie aus frischen Blättern und vor allem den Blüten der Lavendelpflanze einen Ölauszug herstellen, der das ätherische Öl der Lavendelpflanze enthält und dementsprechend duftet. Dieses selbst gemachte Lavendelöl kann dann als Badezusatz oder für die Raumbeduftung verwendet werden.

Lavendelöl selbst machen - so gelingt es

  1. Ernten Sie, wenn Sie Lavendelöl selber machen möchten, 1-2 Handvoll Lavendelblüten, auch mit Blattansätzen. Auch Knospen können verwendet werden. Ersatzweise können Sie auch 50 g getrocknete Lavendelblüten im Naturkosthandel oder in der Apotheke kaufen.
  2. Verlesen Sie nun die Blüten und Bläter und verteilen Sie sie in einer dekorativen Flasche.
  3. Nun gießen Sie die Lavendelblüten mit einem guten, kalt gepressten Öl auf. Geeignet ist hier zum Beispiel das relativ neutrale Sonnenblumenöl.
  4. Lassen Sie das Lavendelöl einige Wochen durchziehen.
  5. Verwenden Sie das wohlschmeckende selbstgemachte Lavendelöl beispielsweise für Nachtische und Gebäck. 
  6. Einige Tropfen des Lavendelöls können Sie ins Badewasser geben oder in das Wasser einer Duftlampe.
Teilen: