Alle Kategorien
Suche

Laut pfeifen lernen ohne Finger - Anleitung

Sie haben sich schon immer gefragt, wie Sie lernen können, ohne Finger laut zu pfeifen? Dies ist gar nicht so schwierig wie Sie vielleicht meinen. Wir möchten Ihnen hier zwei Varianten näher erläutern, für die Sie nur wenig Übung benötigen.

Auch Kinder können ohne Finger pfeifen.
Auch Kinder können ohne Finger pfeifen. © I.Friedrich / Pixelio

Früher wurde das Pfeifen vor allem in gering besiedelten Gebieten als Kommunikationsmittel verwendet. So konnten sich beispielsweise die Viehhirten über weite Distanzen durch lautes Pfeifen in unterschiedlichen Tonlagen verständigen. Aber auch heute erfreut sich das Pfeifen mit und ohne Finger großer Beliebtheit.

Lautes Pfeifen mit den Lippen

  1. Formen Sie die Lippen zu einem kleinen O. Rollen Sie jetzt die Zungenspitze etwas ein und platzieren Sie diese hinter den unteren Schneidezähnen.
  2. Atmen Sie jetzt kräftig Luft aus. Dadurch wird ein tiefer Pfeifton erzeugt. Der Mund bildet hierbei einen sogenannten Helmholtz-Resonator.
  3. Durch leichte Veränderungen der Zungenposition sowie der Position des Unterkiefers kann der Ton in der Höhe variiert werden. Die Lautstärke wird durch ein stärkeres Ansaugen und Auspusten der Luft gesteigert.
  4. Wenn Sie die Zungenspitze nicht hinter den Zähnen, sondern hinter der Unterlippe platzieren, können Sie beim kräftigen Ein- und Ausatmen durch den Mund einen höheren Ton erzeugen.
  5. Sie möchten im richtigen Moment gut pfeifen können? Wenige Menschen sind Naturtalente, …

  6. Dies ist die einfachste Art, ohne Finger mit den Lippen ein lautes Pfeifen zu erzeugen. Sie wird als Labiales Pfeifen bezeichnet.

Lautes Pfeifen ohne Finger und Lippen

Es gibt auch Möglichkeiten, ohne Beteiligung der Lippen und Finger laut zu pfeifen. Dies bedarf allerdings eines längeren Trainings.

  • Pressen Sie die Zungenspitze gegen die oberen Schneidezähne, und zwar gegen deren Kante. Zugleich müssen die weit ausgebreiteten Lippen, die sich eng an den Schneidezähnen befinden sollten, eine schmale Öffnung vorhalten. Alternativ kann die Zunge auch an den harten Gaumen im hinteren Mundbereich angelegt werden. Hier muss nur eine enge Öffnung freigelassen werden, durch die der Pfeifton entstehen kann.   
  • Natürlich gibt es noch viele weitere Möglichkeiten, ohne Finger laut pfeifen zu lernen. Geben Sie einfach in einer Suchmaschine die Begriffe "Pfeifen ohne Finger" ein. Daraufhin werden Ihnen einige Webseiten angezeigt, mit deren Hilfe Sie weitere Pfeiftechniken ohne Finger erlernen können.
  • Vielleicht lernen Sie das laute Pfeifen ohne Finger gemeinsam mit weiteren Familienangehörigen? Das ist dann nicht so eintönig und kann auch zu manchem Lacher führen, der das Ganze etwas auflockert.

Wenn Sie keine Lust auf ein längeres Training haben, so kaufen Sie sich doch eine Trillerpfeife. So können Sie jederzeit laut pfeifen, ohne sich besonders anzustrengen. Natürlich sollten Sie diese Trillerpfeife nicht in der eigenen Wohnung einsetzen, aber vielleicht beim Spaziergang mit Ihrem Hund.

Teilen: