Alle Kategorien
Suche

Launig oder launisch - wo liegt der Unterschied?

Launig oder launisch? Verwechseln Sie diese beiden Begriffe nicht, denn sie haben verschiedene Bedeutungen. Aber: Wo genau liegt der Unterschied zwischen den zwei Wörtern?

Launig oder launisch - erkennen Sie den Unterschied.
Launig oder launisch - erkennen Sie den Unterschied.

Launische Menschen kennen Sie bestimmt. Aber: Was bitte bedeutet eigentlich "launig"?

Sind Sie launig oder launisch?

Auch wenn sich die beiden Begriffe auf den ersten Blick sehr ähnlich sind, die Bedeutung von "launig" und "launisch" ist gegensätzlich.

  • Den Begriff "launisch" werden Sie sicherlich schon häufiger verwendet haben - gibt es doch schließlich mehr als genug launische Zeitgenossen auf dieser Welt.
  • Als "launisch" lassen sich alle Personen beschreiben, die in ihrem Verhalten unbeständig und unberechenbar sind.
  • Wer also schnell - und ohne ersichtlichen Grund - die Laune wechselt, der gilt zurecht als "launisch".
  • Wenn Menschen sehr emotional reagieren, sich schnell aufregen, aber auch häufig …

  • Die Bezeichnung "launisch" bezieht sich dabei auf die eher negativen Launen. Wer oft und grundlos unzufrieden ist, wer nörgelt, meckert oder zetert, der wird zumeist als launischer Mensch beschrieben.

Humorvoll und geistreich - so können Sie es beschreiben

Im Gegensatz zum launischen Menschen, handelt es sich bei demjenigen - der sich mit gutem Gewissen als "launig" bezeichnen lässt - um einen humorvollen Zeitgenossen.

  • So lässt sich ein gut gelaunter, geistreicher und witziger Mitmensch perfekt mit der Bezeichnung "launig" beschreiben.
  • Launig, launiger, am launigsten: Wer "launig" ist, der zeigt Humor, ist aufgeschlossen und ist meist auch mitteilsam.
  • Selbst ein freundliches und einfühlsames Wesen - über das "der Launische" nicht immer unbedingt verfügt - wird dem "Launigen" zugesprochen.

Sie sehen, so sehr sich die Bezeichnungen "launig" und "launisch" (beim Lesen und/oder beim Hören) auch ähneln mögen, was ihre Bedeutung betrifft, so fehlt ihnen jegliche Ähnlichkeit. Im Gegenteil: Die beiden Wörter beschreiben völlig gegensätzliche Eigenschaften und ein gegensätzliches Verhalten - "launig" und "launisch" können nicht synonym eingesetzt werden

Teilen: