Alle Kategorien
Suche

Lauchcremesuppe mit Hackfleisch - so gelingt's bestimmt

Lauchcremesuppe mit Hackfleisch - so gelingt's bestimmt2:59
Video von Heike Kadereit2:59

Gerade an kalten Tagen ist eine Suppe eine leckere und abwechslungsreiche Speise. Eine Lauchcremesuppe mit Hackfleisch ist da etwas Besonderes; der frische cremige Geschmack des Frischkäses in Kombination mit dem pikanten Lauch und dem Hackfleisch sorgt für Begeisterung bei Gästen und in der Familie. Wie Ihnen eine Lauchcremesuppe mit Hackfleisch in jedem Fall gelingt, lesen Sie im folgenden Artikel.

Was Sie benötigen:

  • 1kg Hackfleisch
  • 2 EL Pflanzenöl (z.B. Rapsöl)
  • 6 Stangen Lauch
  • 1 ½ Liter Gemüsebrühe, ersatzweise Gemüsefond
  • 400 g Sahne-Schmelzkäse
  • 400 g Schmelzkäse mit Kräutern
  • 500 g frische Champignons
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Die Vorbereitungen für eine leckere Lauchcremesuppe mit Hackfleisch

Gerade in der kalten Jahreszeit ist eine Suppe genau die richtige Mahlzeit. Einmal vorbereitet ist sie schnell erwärmt und sorgt schnell für wohlige Wärme von innen. Eine Lauchcremesuppe mit Hackfleisch ist da keine Ausnahme; zudem ist sie geschmacklich ein echtes Vergnügen. Damit die Zubereitung dieser leckeren Suppe gelingt, sollten Sie zunächst einige Vorbereitungen treffen und alle notwendigen Utensilien bereitlegen.

  1. Kaufen Sie am Tag der Zubereitung das Hackfleisch, am besten beim Metzger. Noch am selben Tag verarbeitet, schmeckt es besonders gut und Sie vermeiden so, dass sich eventuell Bakterien bilden. Hackfleisch ist sehr empfindlich.
  2. Nehmen Sie den frischen Lauch, waschen Sie ihn gründlich und schneiden Sie ihn in feine Ringe von ungefähr 0,5 cm Stärke.
  3. Die ebenso frischen Champignons putzen Sie und schneiden sie in dünne Scheiben (maximal 0,5 cm dick); danach stellen Sie diese zusammen mit den anderen Zutaten beiseite.

Soweit vorbereitet ist die Zubereitung der Lauchcremesuppe mit Hackfleisch nun ein Kinderspiel.

So bereiten Sie eine Lauchcremesuppe mit Hackfleisch zu

  1. Bereiten Sie zunächst nach Packungsanleitung die Gemüsebrühe zu oder bringen Sie den Gemüsefond in einem großen Kochtopf zum Kochen.
  2. Geben Sie nun den Lauch in die heiße Brühe und lassen Sie das Gemüse darin köcheln. Reduzieren Sie dafür die Hitze.
  3. In der Zwischenzeit erhitzen Sie in der Pfanne das Öl und geben bei großer Hitze das Hackfleisch hinzu.
  4. Braten Sie das Hackfleisch so lange, bis es krümelig geworden ist, und würzen Sie es mit Pfeffer und Salz. Hier ist Ihr Geschmack entscheidend, würzen Sie das Hackfleisch nach Ihrem Geschmack, bedenken Sie beim Umgang mit dem Salz jedoch auch den leicht salzigen Geschmack der Gemüsebrühe.
  5. Geben Sie das krümelige Hackfleisch nun zur Suppe dazu.
  6. Beginnen Sie im nächsten Schritt damit, nach und nach den Frischkäse der Suppe hinzuzufügen.
  7. Rühren Sie die Suppe so lange um, bis der Frischkäse sich komplett aufgelöst hat.
  8. Nun geben Sie die Champignons hinzu, anschließend lassen Sie die Suppe auf kleiner Flamme ungefähr 30 Minuten vor sich hin köcheln.
  9. Nach Ablauf der halben Stunde schmecken Sie die Suppe nochmals mit Salz, Pfeffer und ein wenig Muskat ab.

Am besten schmeckt die Lauchcremesuppe mit Hackfleisch frisch zubereitet, reichen Sie dazu zum Beispiel frisch aufgebackenes Baguettebrot sowie etwas Kräuterbutter. Guten Appetit.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos