Alle Kategorien
Suche

Laternen falten - Anleitung

Laternen falten - Anleitung2:46
Video von Lars Schmidt2:46

Laternen zu falten ist ganz einfach. Vor allem Kinder haben großen Spaß daran, insbesondere, wenn Sie die eigene Laterne zu einem Martinsumzug tragen dürfen.

Was Sie benötigen:

  • Schere
  • Kleber
  • Papier (30 cm x 21cm)
  • Lineal
  • Bleistift

Wenn Sie mit Ihren Kindern Laternen falten möchten, können Sie dazu unterschiedliches Papier wie zum Beispiel Tonpapier, Transparentpapier oder auch Faltpapier verwenden. Alternativ können Ihre Kinder auch vorher normales Zeichenpapier bunt malen.

Vorbereitungen zum Falten

Bevor Sie mit dem Falten der Laternen beginnen, sollten Sie das Papier vorbereiten. In der unten beschriebenen Anleitung hat das Papier eine Größe von 30 cm mal 21 cm. Legen Sie dieses mit der längeren Seite gerade vor sich hin.

  1. Nun messen Sie mit dem Lineal von der linken Seite aus 2 cm ab und ziehen mit dem Bleistift einen geraden Strich von oben nach unten. Dies ist der Kleberand, den Sie später benötigen, um die Laternen fertigzustellen.
  2. Vom oberen Rand messen Sie 3 mal jeweils 2 Zentimeter nach unten und ziehen jeweils einen geraden Strich von links nach rechts. Diese werden später der obere Rand der Laternen.
  3. Ausgehend von der zuletzt gezogenen Linie messen Sie nun 3 mal 5 cm nach unten und ziehen ebenfalls jeweils einen geraden Strich von links nach rechts.
  4. Ausgehend vom links gezogenen Strich messen Sie 4 mal 7 cm nach rechts ab und ziehen die Striche jeweils von oben nach unten.
  5. Nun setzen Sie in die 8 Quadrate, welche sich in der Mitte des Blattes befinden, Querstriche, um die Faltlinien zu kennzeichnen. Die oberen 3 Linien und der Rand links werden später zum Zusammenkleben benötigt.
  6. Abschließend schneiden Sie das untere linke Kästchen ab und die 3 Linien bis zur ersten Querlinie von unten entlang der Markierung ein.

Nun können Sie mit dem Falten der Laternen beginnen.

Laternen ganz einfach falten

  1. Nachdem Sie das Blatt zum Falten der Laternen entsprechend vorbereitet haben, knicken Sie dieses entlang der gesetzten Markierungen von beiden Seiten. Jeder Strich sollte also einmal von Links und von rechts geknickt werden.
  2. Nun falten Sie den oberen Rand des Blattes entlang der Linien und knicken diesen so ineinander, das die 3 Markierungen miteinander verklebt werden können. So erhalten Sie einen stabilen Rand.
  3. Anschließend kleben Sie den linken Rand des Blattes an den rechten, so das einen Röhre entsteht.
  4. Nun knicken Sie die unteren Quadrate in die Mitte und kleben diese übereinander. Ihre Laterne wird nun viereckig und hat einen Boden.
  5. Die Kreuze, welche sich an den Ecken der Laternen befinden, knicken Sie nun nach innen, so das Spitzen auf den Außenseiten auch nach außen zeigen. Das Falten der Laternen ist somit beendet.

Nun können Sie mit einem dünnen Draht noch einen Henkel anbringen und ein Teelicht einkleben. Wenn Sie zum Falten Tonpapier verwendet haben, können Sie dieses ganz leicht mit Öl (normales Speiseöl) bestreichen, um so das Licht besser durchscheinen zu lassen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos