Alle Kategorien
Suche

Laptop schaltet nicht mehr ein - was tun?

Schaltete Ihr Laptop nicht mehr ein und Sie wissen nicht, was zu tun ist? Schließen Sie Fehlerquellen systematisch aus und suchen Sie den Fehler vor allem beim Netzteil, Ihrem Mainboard oder der Netzteilbuchse.

Ein defekter Laptop lässt sich eigenständig reparieren
Ein defekter Laptop lässt sich eigenständig reparieren

Laptop schaltet nicht mehr ein- Was sind die Ursachen?

  • Falls sich Ihr Laptop nicht mehr einschalten lässt, kann das vielfältige Ursachen haben.
  • In der Regel ist eine defekte Netzteilbuche, ein defektes Netzteil oder ein kaputtes Mainboard dafür verantwortlich.
  • In seltenen Fällen kann auch Ihr Prozessor, Ihre Festplatte oder der Arbeitsspeicher defekt sein.
  • Bei Ihrem Mainboard können zum Beispiel die Leiterbahnen defekt sein oder die Einschaltelektronik ist beschädigt. Außerdem kann es sein, dass Ihr Computerchip auf dem Mainboard defekt ist und sich Ihr Laptop daher nicht mehr einschalten lässt.
  • Ein defektes Mainboard kann durch zu starke Stöße oder Flüssigkeiten auf der Tastatur entstehen. Ebenfalls können Konstruktionsfehler die Ursache sein.
  • Falls die Netzteilbuchse der Grund des Problems ist, liegt dies in der Regel an dem Fehlen der nötigen Spannung. Hier sollten Sie schnell handeln, da die Netzteilbuchse auch Schäden am Mainboard verursachen kann.
  • Ein Netzteil kann nach zu langem Gebrauch kaputtgehen. Dies hat zur Folge, dass Ihr Laptop keinen Strom mehr erhält und sich daher nicht mehr einschalten lässt.
  • Versucht Ihre Festplatte zu viel Strom zu gebrauchen, als zur Verfügung steht, kann es passieren, dass Ihr Laptop nicht mehr einschaltet. Hierbei handelt es sich aber um einen seltenen Grund für Ihr Problem.

Erledigen Sie folgende Schritte

  • Wechseln Sie zunächst die Strombuchse und das Stromkabel aus. Es ist möglich, dass Ihr Laptop keinen Strom erhält. Wechseln Sie außerdem Ihren Akku, um sicherzugehen, dass er nicht defekt ist.
  • Bauen Sie danach Ihren Akku aus und probieren, Ihren Laptop alleine über Ihr Netzteil laufen zu lassen. So können Sie sicher gehen, ob Ihr Netzteil defekt ist. Stellen Sie sicher, dass am Netzteil die LED-Betriebsanzeige leuchtet. Falls nicht, verwenden Sie ein anderes Netzteil. Wenn das Netzteil der Grund für die Probleme ist, wird Ihr Laptop wieder funktionieren.
  • In der Regel hat Ihr Laptop mehrere Riegel Arbeitsspeicher. Schrauben Sie jeweils einen aus Ihrem Laptop heraus um sicherzustellen, ob Ihr Arbeitsspeicher der Grund des Problems ist. Wenn einer der Riegel das Problem ist, schaltet Ihr Laptop nun wieder ein.
  • Falls das Problem tatsächlich die Netzteilbuchse ist, dann erfolgt eine etwas kompliziertere Reparatur. In der Regel müssen Sie die Hauptplatine ausbauen. Bei Bedarf müssen Sie diese nachlöten.
  • Die Festplatte müssen Sie ebenfalls ausbauen und durch eine neue ersetzen. Falls die Festplatte die Ursache für die Probleme ist, schaltet Ihr Computer nun wieder ein.
  • Es ist möglich, dass die Hauptplatine Ihres Mainboards kaputt ist. Die Reparatur erfolgt am besten beim Hersteller ihres Laptops. Wenn Sie technisch begabt sind, können Sie die Hauptplatine auswechseln und eine neue auf das Mainboard löten. Dies kann sich für Sie lohnen, da ein neues Mainboard bei einem Laptop sehr teuer ist.

Schließen Sie einzelne Fehlerquellen aus

Der Laptop schaltet nicht mehr ein. Dies kann bei jedem Benutzer unterschiedliche Ursachen haben. Oftmals sind ein defektes Netzteil, eine defekte Netzteilbuchse oder ein beschädigtes Mainboard die Ursachen. Gehen Sie systematisch vor und schließen einzelne Fehlerquellen aus. Stellen Sie zunächst sicher, dass nicht die Stromzufuhr der Grund für das Ausbleiben ist. Testen Sie dann Ihren Laptop im Netzteilbetrieb und bauen die einzelnen Riegel Ihres Arbeitsspeichers aus. Falls Ihr Mainboard oder die Netzteilbuchse defekt sind, sind kompliziertere Reparaturen nötig. 

Teilen: