Alle Kategorien
Suche

Laptop öffnen - darauf sollten Sie bei der Selbstreparatur achten

Einen Laptop zu öffnen ist keine schwierige Sache, solange Sie das richtige Werkzeug haben. Allerdings sind mit dem selbstständigen Öffnen auch Folgen verbunden die nicht jedem bekannt sind.

Einen Laptop zu öffnen ist einfach.
Einen Laptop zu öffnen ist einfach.

Was Sie benötigen:

  • Passendes Werkzeug (Schraubenzieher)

Was darf an einem Laptop selbst gemacht werden?

  • Die Schwierigkeit beim Öffnen eines Laptops liegt nicht in der handwerklichen Schwierigkeit, sondern in den rechtlichen Konsequenzen. Nahezu alle Hersteller von (Windows-)Laptops erlauben nicht das selbstständige Öffnen des Geräts.
  • Wird dies dennoch getan verfällt die Garantie. In den meisten Fällen sind zu diesem Zweck eine oder mehrere relevante Schrauben mit speziellen Sigeln überklebt. Werden diese zerstört (was beim eigenständigen Öffnen zwangsläufig passiert) wird keine Garantie mehr auf das Gerät gewährt. Daher ist dieser Schritt nur zu empfehlen, wenn Sie auf die Garantie verzichten können oder das Gerät durch sein Alter keinen Garantieschutz mehr besitzt.
  • Diese Politik ist jedoch von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich, informieren Sie sich daher vorher entsprechend genau über die Vorgaben für ihren Laptop. Apple beispielsweise erlaubt durchaus das eigenständige Austauschen der Festplatte und des Arbeitsspeichers in seinen MacBooks.

Den Laptop öffnen

  1. In nahezu allen Fällen wird bei einem Laptop die Unterseite abgenommen, um an die Hardware zu gelangen. Zu diesem Zweck ist der Boden mit mehreren Schrauben mit dem Rest des Gehäuses verschraubt. Achten Sie unbedingt darauf den passenden Schraubenzieher zu verwenden. Die teilweise sehr kleinen Schrauben sind auch sehr empfindlich und können bei unachtsamer Behandlung schnell "durchdrehen".
  2. Legen Sie den Laptop geschlossen auf den Deckel und lösen Sie alle Schrauben auf der Unterseite. Überprüfen Sie auch, ob die Gehäuseunterseite noch an den Seiten verschraubt ist. Heben Sie den Boden dann vorsichtig ab.
  3. Achten Sie darauf, dass keine Schraube in das Innere des Laptops fällt. Die verbaute Elektronik ist hochempfindlich. Beim Hantieren ist deutlich mehr Vorsicht gefragt als bei einem Desktop-Computer, da viel mehr empfindliche und dünne Flachbandkabel zum Einsatz kommen.
Teilen: