Alle Kategorien
Suche

Langeweile in den Sommerferien vermeiden - Anregungen fürs kleine Budget

Die Sommerferien sind lang und das ist toll! Aber oft wissen Kinder nach einiger Zeit nichts mehr mit der vielen freien Zeit anzufangen. Damit in den Sommerferien keine Langeweile aufkommt, hier einige Vorschläge.

Ein Besuch im Schwimmbad vertreibt Langeweile.
Ein Besuch im Schwimmbad vertreibt Langeweile.

Was Sie benötigen:

  • etwas Geld

Das hilft gegen Langeweile in den großen Ferien

  • Langeweile in den Sommerferien muss nicht sein! Wer sich langweilt, weiß oft nichts mit sich anzufangen. Und das ist schade, denn es gibt so viele Aktivitäten, die man in den Sommerferien machen kann.
  • Als Erstes sollten Sie herausfinden, wer von den Freunden Ihrer Kinder in den Sommerferien auch zu Hause ist. So wissen Sie mit wem Ihre Kinder etwas unternehmen können.
  • Machen Sie sich rechtzeitig schlau über Aktivitäten, die in den Sommerferien von der Stadt bzw. dem Jugendamt und den Gemeinden angeboten werden. Viele Städte bieten tolle und günstige Sommerferienprogramme für Kinder und Jugendliche an.  An verschiedenen Tagen werden hier allerhand organisierte Ausflüge angeboten. Mal fahren die Kinder ins Schwimmbad, mal zu einer Ritterburg, mal lernen Sie in einem Workshop Video-Clip-Dancing und und und...
  • Setzen Sie sich mit Ihrem Kind zusammen und besprechen, an welchen Ausflügen es teilnehmen möchte. Buchen Sie rechtzeitig, denn die Plätze für das Sommerferienprogramm sind meistens begrenzt.

Ideen für Aktivitäten in den Sommerferien

  • Besorgen Sie Ihrem Kind einen Ausweis für die Stadtbibliothek! So muss es sich auch an Tagen mit schlechtem Wetter in den Sommerferien nicht langweilen. Denn in der Stadtbibliothek gibt es jede Menge Bücher und Gesellschaftsspiele, die dabei helfen, Langeweile in den Sommerferien ganz schnell zu vertreiben.
  • Wenn das Wetter schlecht ist, hilft ein Treffen mit Freunden zum gemeinsamen Spielenachmittag.
  • Auch ein Besuch im Hallenbad hebt bei schlechtem Wetter die Laune.
  • Sport vertreibt immer schnell die Langeweile. Sie können in den Sommerferien Ihr Kind zum Beispiel zum Tennis, Badminton, Fußball oder Basketball spielen schicken.
  • Auch Bowlen macht Kindern und Jugendlichen eine Menge Spaß. Unter der Woche vormittags können Sie die Bowlingbahnen schon relativ günstig mieten.
  • Deutlich günstiger als ein Besuch im Freizeitpark ist ein Besuch eines Abenteuerspielplatzes, eines Indoorspielplatzes oder eines Trampolinparks.
  • Auch ein Besuch im Kindermuseum ist in der Regel wesentlich günstiger als der Besuch eines Freizeitparks.
  • Informieren Sie sich, ob es in den Sommerferien eine Kirmes oder ein Volksfest in der Nähe gibt. Ein Besuch macht Kindern großen Spaß und vertreibt ganz schnell die Langeweile.
  • Probieren Sie doch auch zu Hause mit Ihren Kindern mal ganz neue Aktivitäten wie töpfern oder T-Shirts bemalen aus!
Teilen: