Alle Kategorien
Suche

LAN-Steckdose montieren - so geht's

Nicht immer ist WLAN das Richtige für ein Netzwerk. Aus Gründen der Sicherheit kann ein Netzwerk mit Kabelverbindung sinnvoll sein. In diesem Fall müssen dann Kabel gelegt und LAN-Steckdosen installiert werden, um mehrere Computer miteinander zu verbinden.

Die Installation einer LAN-Steckdose
Die Installation einer LAN-Steckdose

Was Sie benötigen:

  • Netzwerkkabel
  • LAN-Steckdose mit Befestigungsmaterial
  • Schraubendreher

LAN wird gegenüber WLAN oft bevorzugt

  • Überall dort, wo WLAN aus Gründen der Sicherheit oder der Zuverlässigkeit eines Netzwerkes nicht infrage kommt, werden Netzwerkkabel verlegt, um mehrere Computer miteinander zu verbinden. Kabelverbindungen sind um einiges sicherer als drahtlose Verbindungen und besitzen in der Regel eine deutlich höhere Übertragungsgeschwindigkeit. Höherwertige Ethernet-Kabel sind dazu noch bestens geschirmt und lassen sich äußerst flexibel verlegen.
  • Als Abschluss eines Kabels dient in Unternehmen eine LAN-Steckdose, an welche der Computer angeschlossen wird. Oft werden diese Netzwerkdosen nachträglich installiert, wenn ein Netzwerk eingerichtet oder erweitert wird. Geht man vom Fall aus, dass das Kabel bereits in der Wand liegt, so muss nur noch die LAN-Steckdose eingebaut und angeschlossen werden. Eine saubere Installation über Netzwerkdosen und verborgene Kabelkanäle ist in den meisten Unternehmen definitiv sehr vorteilhaft.

So wird eine Steckdose installiert

  1. Bei der Verwendung einer Unterputzdose muss zuerst ein Loch in deren Größe in die Wand eingearbeitet werden. Dazu verwenden Sie am Besten einen Hammer sowie einen kleineren Meißel. Setzen Sie dann die Unterputzdose in die Öffnung ein und legen Sie das vorhandene Netzwerkkabel in diese Dose.
  2. Befestigen Sie dann die Unterputzdose mit angerührtem Gips und lassen Sie diesen trocknen.
  3. Danach können Sie mit dem Anschluss der LAN-Steckdose beginnen. Entfernen Sie dazu einige Zentimeter der Isolierung des Netzwerkkabels, sodass die einzelnen Drähte angeschlossen werden können.
  4. Eine LAN- oder WLAN-Verbindung ist heutzutage in fast jedem Haushalt oder jedem …

  5. Es handelt sich hierbei um acht einzelne Leitungen. Diese müssen genauso angeschlossen werden wie am anderen Ende der Leitung. Natürlich gibt es auch eine entsprechende Norm für den Anschluss. Die Dose besitzt acht durchnummerierte Klemmen, an welche die Leitungen mit ihren Farben in folgender Reihenfolge von eins bis acht angeschlossen werden: 1 - weißgrün, 2 - grünweiß oder grün, 3 - weißorange, 4 - blau-weißer oder blau, 5 - weißblau, 6 - orangeweiß oder orange, 7 - weißbraun, 8 - braunweiß oder braun.
  6. Haben Sie die Leitungen an die LAN-Steckdose angeschlossen, können Sie diese in die Unterputzdose einsetzen und festschrauben. Danach brauchen Sie nur noch die Abdeckung anzubringen.
Teilen: