Alle Kategorien
Suche

Lampen selber bauen - so geht's mit Holz

Sie möchten Ihre Wohnung oder Ihr Haus verschönern und dabei selbst Hand anlegen? Sie wollen eine Lampe haben, die es nirgendwo anders gibt? Hier lesen Sie, wie Sie mit Holz Lampen selber bauen können.

Sie möchten Ihre Lampen selber bauen?
Sie möchten Ihre Lampen selber bauen?

Was Sie benötigen:

  • Sperrholz
  • evtl. Schablone oder Pappe in Sperrholzgröße
  • Plexischeibe etwas kleiner als die Sperrholzplatte
  • Laubsäge, kleiner Bohrer und Schleifpapier
  • je nach Muster Feilen
  • Bleistift zum Anzeichnen
  • einen rechten Winkel
  • Holzkleber und Kraftkleber
  • Fassung mit entsprechendem Leuchtmittel

Lampen an den Wänden

Wenn Sie sich diffuses Licht von den Wänden her wünschen, lassen sich Lampen ganz einfach selber bauen.

  1. Suchen Sie sich ein Motiv, mit dem Sie Ihre Lampe verschönern möchten. Dies könnte in einem Musikerhaushalt beispielsweise ein Notenschlüssel sein.
  2. Fertigen Sie sich aus Ihrem Motiv ein Schablone, die eine Sperrholzplatte gut ausfüllt, aber jeweils noch einen Rand von 2,5 cm lässt.
  3. Zeichnen Sie Ihr Motiv auf die Sperrholzplatte und sägen es anschließend mit der Säge aus. Bohren Sie sich für den Ansatz ein kleines Loch vor, durch welches Sie das Sägeblatt ziehen können.
  4. Bearbeiten Sie die Ränder mit Feilen und Schleifpapier, sodass keine hässlichen Absätze oder Splitter mehr vorhanden sind.
  5. Fertigen Sie nun den Rahmen an, sodass Ihre Lampe wie eine Kiste mit schönem Boden aussieht. Dafür können Sie weitere Sperrholzplatten längs entweder halbieren oder dritteln.
  6. Kleben Sie den Rahmen im rechten Winkel auf Ihre zuvor bearbeitete Motivplatte.
  7. Abschließend können Sie von innen die Plexischeibe mit Kraftkleber an Ihrem Holzmotiv befestigen.
  8. Hängen Sie Ihre Lampe über die Fassung mit dem entsprechenden Leuchtmittel und Sie sind fertig.

Hinweise zum Selberbauen

  • Beachten Sie, dass Ihre selber gebaute Lampe nicht komplett dicht an der Wand oder der Zimmerdecke hängt. Leuchtmittel werden heutzutage meistens noch heiß und brauchen deshalb den Wärmeaustausch mit der Umgebung.
  • Möchten Sie keine rechteckige Grundform haben, können Sie gerne auch variieren. Hierbei gilt für den Rahmen, dass Sie umso kleinere Rechtecke anfertigen müssen, je runder Ihre Lampen werden. Diese können Sie dann der Form entsprechend nebeneinander leicht gekippt kleben.
  • Sollte es beim Bauen notwendig werden, die Plexischeibe an das Objekt anzupassen, können Sie dafür eine Stichsäge verwenden. Allerdings brauchen Sie hierfür Übung, damit Ihnen nichts wegbricht.

Viel Erfolg also beim Selberbauen Ihrer Lampen!

Teilen: