Alle Kategorien
Suche

Lampe basteln für Weihnachten - Anleitung

Lampe basteln für Weihnachten - Anleitung4:04
Video von Lars Schmidt4:04

Diese sternenförmige Lampe ist schnell gefaltet und besonders in der Adventszeit und zu Weihnachten eine beliebte Tischdekoration. Sie ist nicht schwer. Auch größere Kinder können Sie schon basteln.

Was Sie benötigen:

  • Transparentpapier extra stark, 35 mal 35 cm
  • oder anderes Papier, mindestens 21 mal 21 cm
  • Teelichtglas
  • Teelicht

So entsteht der Tischschmuck für Weihnachten

  1. Wenn Sie eine etwas größere Tischlampe basteln möchten, schneiden Sie aus starkem Transparentpapier ein Quadrat in der Größe 35 mal 35 Zentimeter zu. Rot, gelb oder orange passen gut zu Weihnachten und verbreiten ein warmes Licht, aber natürlich können Sie auch andere Farben wählen.
  2. Falten Sie die jeweils gegenüberliegenden Ecken und Kanten aufeinander und öffnen Sie die Faltungen wieder. Falten Sie die entstandenen Linien noch einmal in die andere Richtung, das erleichtert die späteren Faltungen.
  3. Sie haben das Blatt in vier kleinere Quadrate unterteilt. Halten Sie das Blatt so, dass eine der Spitzen zu Ihnen zeigt, und klappen Sie die Seiten an den vorhandenen Faltlinien so nach innen, dass vorn und hinten jeweils nur eines der kleinen Quadrate sichtbar ist.
  4. Falten Sie zunächst auf der Vorderseite, und dann auf der Rückseite, die beiden geschlossenen Kanten der jeweils oberen Lage an die Mittellinie. Es entsteht eine Drachenform.
  5. Die überstehende stumpfe Spitze mit den offenen Seiten schneiden Sie ab, sodass Sie ein gleichschenkliges Dreieck erhalten.
  6. Klappen Sie auf beiden Seiten die zuvor zur Mittellinie gefalteten Dreiecke wieder zurück.
  7. Klappen Sie eine der jetzt sichtbaren seitlichen Drachenformen nach oben, öffnen Sie diesen Flügel und drücken Sie mithilfe der vorhandenen Faltlinien nach unten, sodass sich wieder eine gleichschenklige Dreiecksform bildet. Klappen Sie diese an der Mittellinie zur Seite und wiederholen Sie diesen Schritt mit den anderen drei drachenförmigen Flügeln, also auch auf der Rückseite.
  8. Falten Sie beide Hälften der kurzen Dreieckskante mit ihrer oberen Lage an die Mittellinie. Wiederholen Sie diesen Vorgang auf der Rückseite. Öffnen Sie die Figur an beiden Seiten und klappen Sie Vorder- und Rückseite zusammen, sodass die dreieckigen Seitenflächen sichtbar werden. Falten Sie wieder die Hälften der kurzen Seite an die Mittellinie.
  9. Klappen Sie diese acht kleinen Ecken wieder zurück, da Sie nur die Faltlinien brauchen.
  10. Fassen Sie das Dreieck an der Spitze, öffnen Sie die Form etwas und klappen Sie die acht Spitzen an den eben entstandenen schrägen Faltlinien nach innen.
  11. Legen Sie die Figur wieder zu einer Drachenform zusammen. Falten Sie nun die obere Lage der stumpfen Spitze zurück, sodass die Faltlinie zwischen den beiden äußeren Ecken der Drachenform verläuft. Wiederholen Sie diesen Vorgang zunächst auf der Rückseite und nach dem Umblättern der Figur auch auf den restlichen sechs Seiten.
  12. Knicken Sie nun die untere Spitze nach oben, bis zur Spitze der heruntergefalteten Ecke. Wiederholen Sie diese Faltung noch einmal in die andere Richtung, denn daraus ergeben sich die Faltlinien für den Boden.
  13. Öffnen Sie nun die Lampe. Arbeiten Sie dabei den Boden heraus, indem Sie ihn nach unten drücken. Nehmen Sie gegebenenfalls ein Teelichtglas zu Hilfe.

Wenn Sie die Lampe aus anderem Papier basteln

  • Sie erhalten auch eine ausreichend große Sternenlampe, wenn Sie das Quadrat aus einem A4-Blatt zurechtschneiden, sodass die Kanten einundzwanzig Zentimeter lang sind. Ein 5 Zentimeter hohes Teelichtglas mit einem Durchmesser von 4,5 Zentimetern passt dann noch problemlos in die Lampe. Kleiner sollte das Blatt aber nicht sein.
  • Sie müssen die Lampe nicht unbedingt aus starkem Transparentpapier basteln, auch wenn das am sichersten ist und das Licht am besten durchscheinen lässt. Auch Druckerpapier oder Geschenkpapier sind geeignet. Einen durchscheinenden Effekt erhalten Sie, indem Sie die fertige Lampe mit etwas Speiseöl einpinseln und trocknen lassen.
  • Benutzen Sie die Lampe immer mit einem Teelichtglas und lassen Sie sie das Teelicht nicht unbeaufsichtigt brennen.
  • Die Sternenlampe ist auch eine schöne Geschenkidee zu Weihnachten.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos