Alle Kategorien
Suche

Lammbraten im Römertopf zubereiten - ein Rezept

Lammbraten im Römertopf zubereiten - ein Rezept2:07
Video von Galina Schlundt2:07

Lammbraten aus dem Römertopf ist ein richtiger Festtagsschmaus. Dazu gehören allerdings auch eine gute Vorbereitung und genügend Zeit. Ist das Fleisch aber erst einmal im Römertopf, so können Sie sich in aller Ruhe auf die festliche Mahlzeit freuen.

Zutaten:

  • Lammbraten
  • Weißwein
  • Rosmarin
  • Majoran
  • gepresstem Knoblauch
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Römertopf
Bild 0

Vorbereitungen für einen köstlichen Lammbraten

  • Sie sollten am besten bereits am Abend vorher eine Marinade aus Weißwein, Rosmarin, Majoran, gepresstem Knoblauch und Olivenöl herstellen. Verrühren Sie alles gut miteinander.
  • Reiben Sie das Fleisch mit wenig Salz, etwas Pfeffer, Knoblauch, Majoran und Rosmarin ein, bevor Sie es in die Sauce legen.
  • Wässern Sie am anderen Morgen rechtzeitig den Römertopf. Er muss ganz mit Wasser vollgesogen sein, bevor Sie mit dem Backen beginnen.
  • Heizen Sie den Backofen auf 200 Grad vor.
Bild 2

Guter Lammbraten will Weile haben

  • Pinseln Sie den Römertopf von innen mit etwas Olivenöl ein.
  • Waschen Sie das Fleisch vorsichtig ab, um die groben Gewürzteile zu entfernen.
  • Backen Sie die Lammkeule im Römertopf mit geschlossenem Deckel etwa 45 Minuten auf der mittleren Schiene.
  • Öffnen Sie den Römertopf immer wieder zwischendurch und übergießen Sie den Lammbraten mit der entstehenden Flüssigkeit.
  • Nach 45 Minuten streuen Sie Rosmarin und in feine Scheiben geschnittenen Knoblauch über das Fleisch.
  • Der Lammbraten muss nun weitere 20 Minuten bei 180 Grad backen.
  • Geben Sie kurz bevor der Lammbraten fertig ist eine Sauce aus glasierten Zwiebeln und Zitronensaft über die Keule. Lassen Sie alles noch einmal kurz backen, nehmen Sie dann den Lammbraten aus dem Ofen und bestreuen Sie ihn zum Servieren mit frisch gehackter Petersilie.
Bild 4
    Bild 5
    Bild 5

    Verwandte Artikel

    Redaktionstipp: Hilfreiche Videos