Alle Kategorien
Suche

Laminat kleben - so geht es einfach

Warum einfach, wenn es auch umständlich geht! Dieses Sprichwort nehmen sich viele Leute zu sehr zu Herzen und übertreiben es mit Ihrer Perfektion. Ein gutes Beispiel stellt das Laminat dar, denn das könnten Sie auf schnelle Art kleben.

Laminat passt in jedes Zimmer.
Laminat passt in jedes Zimmer.

Was Sie benötigen:

  • Doppelklebeband
  • Laminatboden

Die Vorbereitung für den Laminatboden

Um einen neuen Laminatboden auf schnelle und einfache Art und Weise zu verlegen, sollten ein paar Vorbereitungen getroffen werden:

  • Begehen Sie nicht den Fehler, dass Sie nur die Quadratmeterzahl des Raumes verwenden. Denn dann kann es passieren, dass die einzelnen Laminatplatten doch nicht reichen. Der Hintergrund dieser Aussage besteht darin, dass ein Raum auch schief sein kann, bzw. mehrere Platten zur Wandseite hin zugeschnitten werden müssen und die Überbleibsel für Lücken zu klein sind.
  • Messen Sie daher den Raum im Detail aus und berechnen Sie genau, wie viele Platten vom Laminat Sie benötigen. Alternativ können Sie den Raum auch auf ein Blatt Papier zeichnen und so einzelne Zuschnitte besser erkennen, die Sie anfertigen müssen.
  • Vor dem Kleben können Sie nun die einzelnen Platten nummerieren. Beginnen Sie zum Beispiel bei der linken hinteren Ecke mit der Zahl eins und nummerieren Sie nach rechts durch. Weiter geht's dann mit der zweiten Reihe und so fort.

Den Bodenbelag kleben

Zum Kleben von Laminat stehen Ihnen zwei Varianten zur Verfügung:

  1. Sie können nun den Boden mit einem für das ausgewählte Material geeigneten Kleber bestreichen und das Laminat darauflegen.
  2. Die zweite Variante ist die Nutzung eines Doppelklebebandes. Dieses können Sie stückweise (am Besten der Länge und Breite der einzelnen Platten angepasst) auf den Boden anbringen und darüber das Laminat legen.
  3. Fangen Sie bei beiden Varianten bei der Wandseite an, die der Tür gegenüberliegt. So vermeiden Sie, dass Sie immer wieder über den bereits verlegten Laminatboden gehen müssen.
  4. Damit diese Tätigkeit möglichst schnell durchgeführt werden kann, haben Sie vorher die einzelnen Platten beschriftet.
Teilen: