Alle Kategorien
Suche

Lackschäden ausbessern - die Kosten berechnen Sie so

Sie besitzen Geräte oder Fahrzeuge mit Lackschäden und möchte diese gerne ausbessern? Wenn Sie wissen möchten, ob sich dies lohnt, dann können Sie die Kosten vorher berechnen.

Hier kann nichts mehr ausgebessert werden.
Hier kann nichts mehr ausgebessert werden.

Die Art der Lackschäden ist ausschlaggebend

Selbstverständlich sind die Kosten zum Ausbessern von Lackschäden vom Gerät und vom Grad der Beschädigung abhängig.

  • Beachten Sie, dass die Kosten zum Ausbessern von Lackschäden am Auto immer höher ausfallen werden, als dies zum Beispiel beim Heizkörper der Fall ist.
  • Des Weiteren hängen die Kosten auch vom benötigten Lack ab. Ein Metalliclack ist stets teurer, als ein matter Lack.
  • Zusätzlich müssen bestimmte Materialien vor dem Lackieren noch grundiert werden.
  • Logischerweise erhöhen sich auch die Kosten je größer die beschädigte Stelle ist.

Die Kosten zum Ausbessern kalkulieren

Wenn Sie vor dem Ausbessern wissen möchten, welche Kosten auf Sie zukommen, dann können Sie wie folgt vorgehen:

  1. Messen Sie die Größe der auszubessernden Fläche aus.
  2. Nun müssen Sie noch bestimmen, welchen Lack Sie benötigen. Wie bereits angesprochen könnte es sein, dass Sie vor dem Ausbessern noch das Material grundieren müssen.
  3. Fahren Sie zum nächsten Baumarkt oder Kfz-Teile-Händler. Dort können Sie nachsehen, wie teuer der benötigte Lack ist.
  4. Beachten Sie hierbei, dass es stets verschiedene Verpackungsgrößen gibt. Vergleichen Sie daher, für welche Flächengröße die einzelnen Lackdosen ausgelegt sind.
  5. Jetzt können Sie die Preise der benötigten Lackdosen miteinander addieren und schon wissen Sie, mit welchen Kosten Sie rechnen müssen.
  6. Vergessen Sie jedoch nicht, dass Sie weiteres Material benötigen. So müssen Sie eventuell vorher die beschädigte Stelle mit einem Schleifpapier anrauen, damit es keine unschönen Übergänge beim Lackieren gibt.
  7. Aus diesem Grund müssen Sie zu den oben genannten Kosten noch das Schleifpapier sowie Pinsel zum Auftragen des Lackes hinzurechnen.
  8. Ebenso sollten Sie ein Auto nach dem Lackieren polieren. Dies bedeutet, dass hier noch zusätzliche Kosten für das Poliermittel und die Polierwatte hinzukommen.
Teilen: