Was Sie benötigen:
  • Rezept für 2 Personen:
  • 150 g frisches Lachfilet
  • 250 g Tortellini (frisch)
  • 150 aufgetauter Blattspinat (TK)
  • 2 Tomaten
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 80 g Sahne
  • 70 g Frischkäse
  • 50 g geriebener Käse

So gelingt Ihnen ein Lachs-Tortellini-Auflauf

  1. Für die Lachs-Tortellini schneiden Sie die Tomaten in kleine Stücken. Geben Sie sie dann in eine Schale und würzen Sie die Tomaten mit Salz. Sie können ruhig ein bisschen mehr salzen, damit die Tomaten für die Lachs-Tortellini Geschmack erhalten.
  2. Danach nehmen Sie ein scharfes Messer und schneiden Sie den Lachs in mundgerechte Stücke.
  3. Den Blattspinat können Sie ebenfalls grob klein schneiden.
  4. Jetzt können Sie den Frischkäse zu den Tomaten geben, vermengen Sie ihn gut mit den Tomaten.
  5. Den Lachs und den Blattspinat geben Sie ebenfalls zu der Tomaten-Frischkäse-Mischung. Unterheben Sie die Zutaten vorsichtig miteinander, es sollte nicht matschig werden. Ein großer Löffel eignet sich dazu am besten.
  6. Mit Salz und Pfeffer, sowie ein Spritzer Zitronensaft, würzen Sie das Ganze und für ein besseres Aroma, lassen es ein bisschen ziehen.

Pikanter Käse für die Lachs-Tortellini

  1. Den Backofen können Sie, für die Lachs-Tortellini, auf 200 Grad vorheizen.
  2. Ölen Sie die Auflaufform vorher gut ein, damit nichts am Boden kleben bleibt.
  3. Die Tortellini können Sie dann in eine Auflaufform geben und gut verteilen diese gut.
  4. Die Mischung mit dem Lachs und den Tomaten verteilen Sie nun auf den Tortellini.
  5. Zum Schluss begießen Sie die Lachs-Tortellini mit der Sahne. Verteilen Sie diese beim begießen auch gut.
  6. Den geriebenen Käse können Sie über die Lachs-Tortellini streuen.
  7. Den Auflauf können Sie jetzt in den Backofen geben. Lassen Sie ihn ca. 20 Minuten dort backen.

Danach sind Ihre Lachs-Tortellini fertig. Sie können die Lachs-Tortellini auf Tellern anrichten und noch heiß servieren.