Alle Kategorien
Suche

Lachs richtig braten - so wird's gemacht

Lachs richtig braten - so wird's gemacht 2:06
Video von Christa Miller2:06

Möchten Sie Ihre Gäste mit Lachs verköstigen, dann sollten Sie den köstlichen Fisch selbstverständlich auch richtig braten und vermeiden, dass die Gaumenfreude zu trocken wird.

Was Sie benötigen:

  • beschichtete Pfanne
  • Lachsfilet
  • Fett (Margarine)
  • Salz
  • Rosmarin
  • Lorbeerblatt
  • Knoblauch
  • Butter

Haben Sie sich dazu entschieden Ihren Gästen Lachs zu servieren, dann gehört natürlich auch das richtige Braten dazu, damit es Ihren Gästen auch wirklich schmeckt. Ein paar wenige Grundvoraussetzungen sind bei der Zubereitung zu beachten.

So braten Sie Lachsfilet richtig

  1. Im ersten Schritt ritzen Sie die Haut des Lachses ein wenig ein. Auf diese Weise verhindern Sie, dass sich der Fisch während des Bratvorgangs in der Pfanne nach oben wölbt und ungleichmäßig brät.
  2. Anschließend geben Sie Fett in eine Pfanne und erhitzen es. In der Zwischenzeit salzen Sie den Lachs, welchen Sie richtig braten möchten, ganz nach Belieben und reiben den Fisch ebenfalls mit ein wenig Zitrone ein.
  3. Danach geben Sie den Lachs in die Pfanne mit dem erhitzten Fett, achten allerdings auch darauf, dass die Hautseite zuerst richtig angebraten wird. Nach etwa 3 bis 4 Minuten drehen Sie das Lachsfilet schließlich um, damit es auch von der anderen Seite durchbrät.
  4. Um ein besonderes Geschmacksaroma zu entfalten, können Sie nun in diesem Schritt ferner auch Rosmarinzweige mit in die Pfanne geben, wie auch gepressten Knoblauch und ein Lorbeerblatt. Stellen Sie die Brattemperatur jetzt auch niedriger (unabhängig davon, ob Sie die weiteren Zutaten zufügen), da Sie sonst dafür sorgen, dass der Lachs bei zu hoher Brattemperatur zu trocken wird. Um das Austrocknen des Fisches im Weiteren auch bei mittlerer Temperatur zu verhindern, können Sie auch einfach einen Stich Butter mit in die Pfanne geben und ebenso auf den Lachs selbst.
  5. Sind die Lachsfilets glasig in der Mitte und hat der Fisch eine zarte rosa Farbe, dann haben Sie die Köstlichkeit richtig gebraten.

Zu Lachsfilet passt beispielsweise Reis, welchen Sie dazu servieren können. Ein frischer Salat sollte auch nicht fehlen. Als Wein empfiehlt sich ein weißer Burgunder zum Lachs oder aber ein Chardonnay aus Kalifornien, welcher ebenso zum Gericht mundet.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos