Alle Kategorien
Suche

Lachs aufwärmen - das ist zu beachten

Lachs aufwärmen - das ist zu beachten1:49
Video von Lars Schmidt1:49

Sie haben noch etwas von einem Gericht mit Lachs übrig und würden dieses gerne am nächsten Tag nochmal essen, sind sich aber unsicher, ob man den Fisch aufwärmen darf? Lachs können Sie problemlos noch einmal aufwärmen. Beachten Sie aber die folgenden Empfehlungen.

Lachs aufwärmen - darf man das?

Bild 0
  • Generell können Sie jeden Fisch noch einmal aufwärmen, so auch Lachs
  • Entscheidend ist jedoch, dass Sie den Fisch bis zum nächsten Verzehr auch gut lagern.
  • Stellen Sie den Lachs, nachdem er abgekühlt ist, auf jeden Fall sofort in den Kühlschrank. Nur so können Sie sicherstellen, dass er am nächsten Tag noch genießbar ist.
  • Heben Sie den Fisch jedoch nicht länger als einen oder maximal zwei Tage auf.
Bild 1

Das sollten Sie beim Aufwärmen beachten

  • Das Problem beim Aufwärmen von Fisch ist, dass dieser dann meist sehr trocken wird. Stellen Sie, um dies zu vermeiden, einfach eine Tasse Wasser mit in die Mikrowelle oder den Backofen.
  • Generell schmeckt Fisch eher besser, wenn Sie ihn statt in der Mikrowelle bei niedriger Stufe im Backofen aufwärmen. So bleibt das Fleisch zarter.
  • Falls Sie den Fisch jedoch in der Mikrowelle aufwärmen, empfiehlt es sich, diesen mit einer Abdeckung abzudecken. So verliert er nicht ganz so viel Feuchtigkeit.
  • Eine weitere Möglichkeit ist es, den Fisch in der Pfanne zu erwärmen. Stellen Sie die Temperatur dazu auf eine niedrigere Stufe und erwärmen Sie den Lachs so schonend von beiden Seiten.
  • Sollten Sie den Lachs nicht gleich am nächsten Tag noch einmal essen wollen, so können Sie diesen auch einfrieren und später wieder auftauen.
  • Dabei ist jedoch zu beachten, den Fisch so schonend wie möglich aufzutauen. Legen Sie ihn daher am besten auf ein Küchentuch in den Kühlschrank, bis er aufgetaut ist. Anschließend können Sie ihn im Backofen aufwärmen.
  • Soll es eher schnell gehen, können Sie den Fisch jedoch auch mit dem Auftauprogramm der Mikrowelle auftauen und erwärmen.
Bild 3
Bild 3
Bild 3

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos