Alle Kategorien
Suche

kWh-Preis berechnen - so geht's

Jeder bekommt auf irgendeine Weise zu spüren dass heutzutage alles teurer wird. Besonders die Energiekosten steigen immer weiter. Um diese etwas geringer zu halten, empfiehlt es sich vor allem beim Stromverbrauch zu sparen. Dazu wäre es sinnvoll zu wissen was einzelne Geräte verbrauchen. Hier erfahren Sie, wie Sie den kWh–Preis eines Gerätes berechnen können.

Hoher Stromverbrauch kostet den Verbraucher viel Geld.
Hoher Stromverbrauch kostet den Verbraucher viel Geld.

Was Sie benötigen:

  • Strommessgerät

Für was steht kWh?

  • Die Einheit kWh steht für „Kilo-Watt-Stunde“ und beschreibt somit die elektrische Arbeit, die ein Gerät innerhalb einer Stunde verrichtet. Diese Arbeit bezahlen Sie bei Ihrem Energieversorger.
  • Um den kWh-Preis eines Gerätes zu ermitteln, brauchen Sie also ein paar Informationen. Zum einen benötigen Sie den aktuellen Strompreis Ihres Energieversorgers. Diesen finden Sie bequem und einfach im Internet oder können ihn bei Ihrem jeweiligen Anbieter erfragen. Die andere Information, die Sie zum Berechnen des kWh-Preises benötigen, ist die elektrische Arbeit die Ihr Gerät verrichtet. Diese setzt sich wiederum aus Versorgungsspannung und aufgenommenem Strom in einer bestimmten Zeit zusammen.

Wie berechnet man den kWh- Preis?

  • Die Versorgungsspannung beträgt in Deutschland in der Regel 220-230 Volt. Nur bei Geräten mit Netzteil variiert diese, hier können Sie die Versorgungsspannung aber am Netzteil oder am Gerät selbst Ablesen.
  • Den Strom müssen Sie mit einem speziellen Strommesser, den Sie im Fachhandel erwerben oder sogar leihen können, bestimmen.
  • Danach müssen Strom, Spannung und Zeit miteinander multipliziert werden. Für die Zeit setzen Sie hier die Anzahl an Stunden ein, für die Sie den kWh-Preis berechnen wollen. Somit haben sie die Arbeit Ihres Gerätes, in Wh (Watt-Stunden), berechnet.
  • Um auf Kilo-Watt- Stunden zu kommen muss dieser Wert noch durch den Faktor 1000 dividiert werden.
  • Den errechneten Wert müssen sie nur noch mit dem aktuellen Strompreis (€/kWh) multiplizieren und schon haben Sie den entsprechenden kWh-Preis.
  • Zu einer Formel zusammengefasst, ergibt sich also: kWh- Preis = Spannung * Strom * Zeit * Strompreis / 1000
Teilen: