Alle Kategorien
Suche

Kurzvortrag - Gliederung zur besseren Übersicht erstellen

Ein Kurzvortrag kann für viele zum Desaster werden - vor allem dann, wenn sie sonst eher der schüchterne Typ sind. Mit einer guten Gliederung vertuschen Sie eventuelle Patzer oder Unsicherheiten ganz schnell.

Nicht jeder Mensch mag Vorträge.
Nicht jeder Mensch mag Vorträge.

Kurzvortrag - kurz, knackig, prägnant

  • Es gibt Menschen, die für einen Kurzvortrag geboren sind und es gibt Menschen, die lieber sterben, als sich vor eine Klasse oder eine Gruppe zu stellen, um zu reden. Mit einer guten Gliederung fällt es auch dieser Kategorie leicht, das Referat kompetent hinter sich zu bringen.
  • Überlegen Sie sich zuerst die chronologische Reihenfolge. Schaffen Sie sich einen roten Faden.
  • Beginnen Sie mit der Vorstellung des Themas. Worum geht es dabei?
  • Warum haben Sie dieses Thema gewählt? Wie haben Sie recherchiert? Welche Erkenntnisse hatten Sie?
  • Formulieren Sie Ihre Thesen kurz und knackig. Ersparen Sie sich lange Ausführungen. Das ermüdet nicht nur Sie, sondern auch Ihre Zuhörer.
  • Nach dem Hauptteil mit Ihren Thesen folgt der Schlussteil. In diesem Teil fassen Sie Ihre Ergebnisse zusammen. Achten Sie darauf, dass Sie nicht nur den Hauptteil wiederholen. Es muss erkennbar sein, welche Lösungsansätze Sie bieten.

Nicht nur die Gliederung macht das Referat

  • Ein Kurvortrag lebt nicht nur von der Gliederung. Auch die Art und Weise, in der das Referat gehalten wird, spielt eine große Rolle.
  • So sind Referenten, die ständig mit den Augen am Blatt kleben, äußerst uninteressant und für manchen auch belastend.
  • Andere wiederum hampeln vor der Gruppe mit den Händen in der Tasche herum. Kompetenz wird mit dieser Haltung nicht widergespiegelt.
  • Suchen Sie den Kontakt zum Publikum und starren Sie nicht stupide auf den Fußboden.
  • Übertriebene Gestik verbreitet nicht nur Hektik. Sie wirkt häufig auch sehr deplatziert. Kompetenz sieht anders aus. Der Referent sollte Ruhe ausstrahlen und Unsicherheit gekonnt verbergen.
Teilen: