Alle Kategorien
Suche

Kurzprofil in der Bewerbung unterbringen - so gehen Sie vor

Wenn Sie sich um einen Arbeitsplatz bewerben, kann es nicht schaden, wenn Sie Ihrer Bewerbung ein Kurzprofil von sich beilegen. Wichtig ist dabei, dass Sie sich mit Ihrem Kurzprofil interessant machen.

Fertigen Sie ein Kurzprofil für Ihre Bewerbung an.
Fertigen Sie ein Kurzprofil für Ihre Bewerbung an.

Was Sie benötigen:

  • Bewerbungsunterlagen

Ein Kurzprofil für die Bewerbung erstellen

Nachdem Sie Kontakt mit einem vielleicht zukünftigen Arbeitgeber aufgenommen haben, sollten Sie versuchen, Ihr Bewerbungsschreiben mit einem Kurzprofil von sich anzufertigen. So haben Sie die Chance, schon direkt Ihre Besonderheiten hervorzuheben.

  • Zuerst sollten Sie sich ein Konzept zurechtlegen, wie Sie Ihr Kurzprofil erstellen möchten. Dieses Kurzprofil sollte auf Ihre Bewerbung abgestimmt sein. Soll heißen, wenn Sie sich beispielsweise für einen Job im Vertrieb bewerben möchten, sollten Sie in Ihrem Kurzprofil eventuelle Vertriebstätigkeiten hervorheben.
  • Sollten Sie noch nie in dem Beruf gearbeitet haben für den Sie sich bewerben, dann sollten Sie artverwandte Tätigkeiten besonders hervorheben. Bei einem Vertriebsposten kann es beispielsweise nicht schaden, wenn Sie eine Fremdsprache beherrschen.
  • Alle Zusatzqualifikationen sollten kurz erwähnt und passend zu Ihrer Bewerbung im Kurzprofil eingebaut werden. Vermeiden Sie in Ihrem Kurzprofil Zeiten, in denen Sie arbeitslos oder krank waren. Wenn Sie zu einem persönlichen Gespräch eingeladen werden, ist für Klärung aller Fragen Zeit genug. Wichtig ist erst einmal bei einem vielleicht zukünftigen Arbeitgeber für Interesse zu sorgen.

Das Schreiben in sachlicher Form aufsetzen

  • Das eigentliche Kurzprofil für Ihre Bewerbung sollte mit einem Hinweis auf eventuelle schulische Leistungen beginnen. Dann sollten Sie erwähnen, dass Sie sicher sind, für die an Sie gestellten Aufgaben bestens geeignet zu sein.
  • Natürlich sollten Sie die Form ganz genau einhalten, soll heißen, fertigen Sie einen perfekten Briefkopf. Verwenden Sie in der Anrede und bei der Verabschiedung die Höflichkeitsformen von "Sehr geehrte ..." und "Mit freundlichen Grüßen".
  • Zum Schluss könnten Sie auch noch angeben, dass Sie sich sehr über ein persönliches Gespräch freuen würden, bei dem dann alle weiteren Fragen erörtert werden können. Dann geben Sie noch an, was Sie in der Anlage beifügen und schon haben Sie Ihr Kurzprofil für eine Bewerbung erstellt.

Verwenden Sie für Ihre Bewerbungsunterlagen eine passende Bewerbungsmappe.

Teilen: