Alle Kategorien
Suche

Kurzbewerbung für einen Schülerjob verfassen - so geht's

Ein Schülerjob kann nicht nur das Taschengeld aufbessern, sondern auch Spaß bereiten und gute Chancen für die spätere berufliche Zukunft sichern. Deshalb ist es wichtig, dass die Kurzbewerbung möglichst gut gelingt, damit Sie bald einen Schülerjob Ihr Eigen nennen können.

Ein Nebenjob gibt Selbstbewusstsein.
Ein Nebenjob gibt Selbstbewusstsein.

Was Sie benötigen:

  • aktuelles Foto
  • Lebenslauf

Welcher Schülerjob ist der Richtige?

  • Bevor Sie sich an die Kurzbewerbung für einen Schülerjob machen können, müssen Sie zuerst einmal den passenden Schülerjob finden. Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass jeder Job seine Vor- und Nachteile hat.
  • Achten Sie darauf, welche Jobs Sie in Ihrem Alter vom Gesetzgeber aus bereits durchführen dürfen und welche nicht. Anschließend sehen Sie an Aushängen, in Zeitungen und im Internet nach, für welche Jobs gerade Schüler gesucht werden.
  • Damit Ihr Schülerjob nicht zu aufwendig ist, sollten Sie darauf achten, dass der Anfahrtsweg nicht zu weit ist und die Arbeitszeiten flexibel sind. Neben der passenden Bezahlung sollte Sie auch die Tätigkeit etwas ansprechen. Wenn diese Voraussetzungen gegeben sind, sollte es mit dem Schülerjob passen.

So klappt die Kurzbewerbung

  1. Zuerst einmal benötigen Sie für eine Kurzbewerbung zum Schülerjob ein aktuelles Bewerbungsfoto, auf dem Sie möglichst lächeln sollten. Dieses können Sie beim Fotograf oder in einem Automaten machen.
  2. Schreiben Sie anschließend einen kurzen Lebenslauf. In diesem muss mit Jahreszahlen vermerkt sein, wie Ihre schulische Laufbahn bisher verlief, was Ihre Eltern beruflich machen und womit Sie Ihre Freizeit verbringen. Auch Ihre besonderen Fähigkeiten und eventuelle Referenzen sollten Sie angeben.
  3. Anschließend kommt mit dem Anschreiben der schwierigste Teil. Darin müssen Sie angeben, warum genau Sie die richtige Person für den jeweiligen Job sind. Sie sollten schreiben, wieso Sie sich ausgerechnet bei dieser Firma bewerben und was Sie auszeichnet. Dies kann beispielsweise Verlässlichkeit, Selbstständigkeit und Teamfähigkeit sein.
  4. Wichtig ist, dass Sie außerdem schreiben, welche Tätigkeiten Ihnen besonders Freude bereiten und ob und welche Erfahrungen Sie damit schon haben. Ihre Bewerbung sollte dabei möglichst individuell sein und sich somit von anderen Bewerbern unterscheiden. Sehr gern gesehen sind Bescheinigungen über Praktika und ehrenamtliches Engagement.
Teilen: