Alle Kategorien
Suche

Kupfer gegen Schnecken im Garten einsetzen - so funktioniert's

Nicht nur, wer Blumen für viel Geld in seinem Garten gepflanzt hat, ärgert sich, wenn Schnecken genüsslich an ihnen gespeist haben. Allgemein sind Schnecken eine Plage, wenn es um den Gartenbereich geht. Doch mit Kupfer kommen Sie ganz einfach gegen Schnecken an.

Abhilfe, wenn Schnecken zur Plage werden
Abhilfe, wenn Schnecken zur Plage werden © uschi_dreiucker / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Kupferdraht

Schnecken und ihre geschmacklichen Vorlieben

Wenn man Schnecken denkt, kommt einem sofort der berühmte und berüchtigte Salat in den Kopf. Dabei haben Schnecken einen sehr vielfältigen Geschmackssinn.

  • Die Salatköpfe, die genüsslich von Schnecken aufgefressen werden, zählt schon zu dem kulturellen Programm im Gartenbereich. Salat ist in der Tat ein wahres Festmahl für eine gelungene Schneckenparty.
  • Wenn kein Salat für die Schnecken vorhanden ist, sind die kleinen glitschigen Tierchen doch ziemlich genügsam. Wie selbstverständlich machen sie dann einen Abstecher zur Sonnenblume oder anderen Blättern, die ihnen so in die Quere kommen.
  • Auch eine Hauswand kann die glitschigen Plagegeister nicht abschrecken. Natürlich reicht da auch kein kleiner Zaun oder Maschendraht, den man um seine kostbaren Blumen oder Gemüsesorten anlegt. Schnecken finden immer ihren Weg.

Auch wenn es fast ausweglos scheint, gibt es ein ganz einfaches Mittel, womit Sie gegen die Schnecken ankämpfen können: Kupferdraht.

Mit Kupferdraht gegen die Schnecken vorgehen

  1. Kupferdraht ist in jedem Baumarkt zu erwerben. Achten Sie bei dem Kauf von Kupferdraht, den Sie gegen die Schnecken einsetzen möchten, darauf, dass Sie schon einen etwas dickeren Kupferdraht auswählen. Denn wenn Sie einen ganz dünnen Draht aus Kupfer haben, werden die Schnecken Sie noch auslachen.
  2. Haben Sie Ihren Draht aus Kupfer erworben, gehen Sie in den Garten und ziehen den Draht am Boden entlang um ihre Pflanzen.
  3. Achten Sie darauf, dass der Draht schön auf dem Boden liegt, sodass die Schnecken nicht darunter durchkriechen können.

Der Kupferdraht bewirkt, dass die Schnecken nicht unter den Draht kriechen können. Dass die Schnecken über den Draht kriechen, darüber brauchen Sie sich nicht zu sorgen, denn Schnecken verabscheuen Kupfer. Würden die Schnecken mit Kupfer in Berührung kommen, würden die Schnecken oxidieren.

Teilen: