Alle Kategorien
Suche

Kunstnägel entfernen - so gelingt's ohne Rückstände

Kunstnägel entfernen - so gelingt's ohne Rückstände1:31
Video von Bianca Koring1:31

Kunstnägel verschönern seit langem die Fingernägel vieler Frauen. Doch wie kann man sie wieder entfernen? Wenn Sie sich ein bisschen Zeit nehmen, werden Sie Ihre Kunstnägel problemlos ohne Rückstände wieder entfernen.

Was Sie benötigen:

  • Feile
  • Nagellösungsmittel
  • Nagelpflegelack

Für das Entfernen von Kunstnägeln gibt es verschiedene Methoden, wovon Sie je nach Belieben eine auswählen können. Wichtig dabei ist, dass Sie sich die Kunstnägel auf keinen Fall einfach abreißen. Auf diese Weise riskieren Sie nämlich, dass sich Ihr Nagel mit ablöst oder brüchig wird.

Kunstnägel durch Feilen entfernen

  1. Wenn Sie Ihre Kunstnägel durch Feilen entfernen möchten, müssen Sie nur mit einer Feile nach und nach die Gelschicht entfernen.
  2. Nach einiger Zeit kommt dann Ihr Naturnagel zum Vorschein. Diesen sollten Sie säubern, aufpolieren und mit einem pflegenden Lack versehen.

Kunstnägel mit Lösungsmittel entfernen

Bei dieser Methode Ihre Kunstnägel zu entfernen müssen Sie vorsichtig vorgehen um Ihre Naturnägel nicht zu schädigen.

  1. Kürzen Sie Ihre Kunstnägel deshalb zuerst, um ein gutes Stück und weichen Sie Ihre Finger in einer Schale mit Nagellösungsmittel ein. Hierbei müssen Sie darauf achten, dass das Lösungsmittel wirklich an alle Stellen der Nägel gelangt, um ein optimales Ablösen ohne Schmerzen zu garantieren.
  2. Lassen Sie die Lösung ungefähr 15 Minuten einwirken. Dann sollten Sie vorsichtig versuchen einen Kunstnagel abzulösen. Wenn dies nicht funktioniert, müssen Sie Ihre Finger noch weiterhin einweichen und das Ablösen erneut versuchen.
  3. Falls geringe Rückstände auf Ihren Nägeln zurückbleiben, können Sie diese vorsichtig abfeilen. Danach müssen diese aufpoliert und Ihre Hände mit einer Handcreme gepflegt werden.

Verwandte Artikel