Alle Kategorien
Suche

Kunstleder-Couch reinigen - so geht's

Der Frühlingsputz steht an. Bei der Gelegenheit möchten Sie vielleicht auch Ihre Kunstleder-Couch reinigen. Hierzu stehen Ihnen einige Möglichkeiten zur Verfügung, damit das Möbelstück wieder zum edlen Blickfang wird.

Eine Kunstleder-Couch können Sie einfach reinigen.
Eine Kunstleder-Couch können Sie einfach reinigen.

Was Sie benötigen:

  • Staubsauger
  • feuchtes Tuch
  • Fein-/ Wollwaschmittel
  1. Bevor Sie mit der Reinigung Ihrer Kunstleder-Couch beginnen, sollten Sie vorhandenen Staub oder Verschmutzungen auf Kissen, Bezügen und Polstern mit dem Staubsauger reinigen.
  2. Befinden sich auf Ihrer Kunstleder-Couch kleinere Flecken, so können Sie diese mit einem leicht angefeuchtetem Tuch, auf dem Sie etwas Flüssigseife geben, reinigen.
  3. Achten Sie darauf, dass Sie kein chlorhaltiges Mittel zum Reinigen verwenden, wenn Sie Ihre Kunstleder-Couch reinigen, da Chlor das Kunstleder ausbleichen kann.
  4. Für Verunreinigungen auf Ihrer Kunstleder-Couch können Sie auch ein Fein-oder Wollwaschmittel anwenden, um diese zu entfernen. Damit Sie das Kunstleder nicht beschädigen, sollten Sie ein starkes Rubbeln auf der Fläche vermeiden und nur in Faserrichtung wischen, wenn Sie es reinigen.

Wie Sie beim Reinigen der Kunstleder-Couch vorgehen

  1. Sollte Ihre Kunstleder-Couch porös, trocken und verschmutzt sein, so erhalten Sie im Handel oder auch im Internet hochwertige Pflegeprodukte, mit denen Sie das Material reinigen können. Nach dem Säubern ist es ratsam, die Oberflächen der Garnitur mit einem Protector zu behandeln, welcher die Couch mit einem unsichtbaren Schutzfilm belegt. Gleichzeitig verhindern Sie, dass die Fasern ausbleichen und spröde werden.
  2. Es ist wichtig, wenn Sie Ihre Kunstleder-Couch reinigen, dass Sie die Pflegemittel an einer verdeckten Stelle prüfen.
Teilen: