Alle Kategorien
Suche

Kundengruppen im Einzelhandel - so bewerben Sie die richtigen Kunden für Ihre Produkte

Mit den richtigen Produkten den falschen Kunden hinterher zu rennen, kann für Sie teuer werden. Daher sollten Sie sich nicht nur beim Start im Einzelhandel, sondern auch regelmäßig nach Eröffnung eines Geschäftes fragen, ob Sie die richtigen Kundengruppen bewerben.

Zahlende Kunden machen Laune.
Zahlende Kunden machen Laune.

Für Sanitätsprodukte sollten Sie nicht im Kindergarten werben, und für Motorsportartikel nicht unbedingt in einem Frauentreff. Um die richtigen Kundengruppen zu bewerben, sollten Sie genau wissen, welchen Kunden Ihr Produkt den größtmöglichen Nutzen bietet.

Neue Kundengruppen erschließen

  • Wenn Sie ein neues Produkt im Einzelhandel einführen wollen, dann müssen Sie dafür auch neue Kundengruppen erschließen. Bevor Sie Marketing- und Werbeoffensiven starten, sollten Sie sich allerdings genau überlegen, für welche Kunden Ihre Produkte überhaupt interessant sein können.
  • Um dafür erste Ideen zu bekommen, können Sie eine oder mehrere Mindmaps zu dem Produkt erstellen.
  • Schreiben Sie den Namen des Produktes in die Mitte eines großen weißen Blattes Papier - wenn Sie noch keinen Namen haben, dann können Sie auch den betreffenden Gegenstand in die Mitte legen.
  • Von der Mitte aus ziehen Sie Linien und schreiben an deren Ende ein Stichwort, das Ihnen zu dem Produkt einfällt. Das jeweilige Stichwort kann sich beispielsweise auf die Verwendung des Produktes, dessen Nutzen und die Preiskategorie beziehen.
  • Von den jeweiligen Stichworten aus können Sie weitere Linien ziehen, an deren Ende Sie Unterpunkte zu den Stichworten notieren.

Werbung im Einzelhandel

  • Im Einzelhandel haben Sie vielfältige Werbemöglichkeiten. Sie können auf Ihre Produkte beispielsweise mit Flyern oder mit Stelltafeln vor dem Geschäft aufmerksam machen.
  • Sie sollten sich allerdings genau fragen, ob das gewählte Medium auch das von der Kundengruppe bevorzugte ist, die Sie ansprechen wollen.
  • Wenn Sie beispielsweise für ein neues Produkt vor allem bei Seniorinnen und Senioren werben wollen, dann werden Sie mit einem Flyer vielleicht Erfolg haben, nicht jedoch, wenn Sie die Schriftart zu klein gewählt haben.
  • Nicht nur das Werbemedium, sondern auch dessen Gestaltung müssen Sie daher auf die anvisierte Kundengruppe abstimmen.

Die richtigen Kundengruppen für ein neues Produkt im Einzelhandel zu bewerben, kann erfolgsentscheidend sein. Nehmen Sie sich daher genügend Zeit, um Ihre Zielgruppen genau zu analysieren.     

Teilen: