Alle Kategorien
Suche

Kundenfrequenz erhöhen im Einzelhandel - Ideen und Anregungen

Für jeden Einzelhändler ist es wichtig, dass er viele Kunden anlocken kann. Durch die immer weiter ansteigende Dichte von Einzelhandelsbetrieben sind diese gezwungen, sich etwas auszudenken. Natürlich ist es nicht ganz einfach, die Kundenfrequenz zu erhöhen. Wenn auch Sie zu den Einzelhändlern gehören, wissen Sie dies sicherlich am allerbesten.

Durch Aktionen mehr Kunden gewinnen.
Durch Aktionen mehr Kunden gewinnen.

Was Sie benötigen:

  • Werbeaktionen
  • Gutscheine
  • Warenpräsentationen

Fie Kundenfrequenz zu erhöhen ist nicht ganz einfach, da auch immer mehr Einzelhandelsunternehmen, die Billigprodukte vertreiben, Geschäfte eröffnen. Da diese Betriebe sehr viele Kunden anziehen, wird es für Sie recht schwierig, Ihre Kundenfrequenz zu erhöhen. 

Die Kundenfrequenz erhöhen durch Gutscheine

Es gibt Möglichkeiten, wenn Sie Ihre Kundenfrequenz erhöhen wollen.

  1. Im Bereich Lebensmittelmarkt haben Sie die Möglichkeit, mittels Einkaufsgutscheinen mehr Kunden anzulocken.
  2. Setzen Sie sich einen bestimmten Tag in der Woche, wo Sie Ihren Kunden einen solchen anbieten, wenn sie an diesem Tag für einen bestimmten Mindestbetrag einkaufen.

Mit Werbeaktionen die Kundenfrequenz steigern

Im Einzelhandelsbereich ist es auch möglich, durch Werbeaktionen die Kundenfrequenz zu erhöhen.

  • Denkbar ist beispielsweise, dass Sie den Kunden beim Einkauf von bestimmten Artikeln einen anderen Artikel gratis dazugeben.
  • Bei einem Fachgeschäft für Bodenbeläge könnte solch eine Werbeaktion zum Beispiel so aussehen, dass beim Kauf eines Belages in einer bestimmten Preislage die Verlegung kostenlos ausgeführt wird.

Sie sollten sich für Ihren Einzelhandelsbereich natürlich eine passende Werbeaktion ausdenken.

Auch Warenpräsentationen sind gut für die Kundenfrequenz

Eine weitere Möglichkeit die Kundenfrequenz zu erhöhen, sind Warenpräsentationen.

  • Kommt zum Beispiel ein neuer Artikel auf den Markt, sollten Sie diesen Ihren Kunden ausführlich vorstellen. Hierfür stellen sich die vertreibenden Firmen gerne zur Verfügung.
  • In einem Baumarkt wäre es eine gute Idee, Ihren Kunden zum Beispiel unterschiedliche Verlegetechniken für Bodenbeläge in Kursen zu demonstrieren.

Diese müssen natürlich kostenlos durchgeführt werden.

Teilen: