Alle Kategorien
Suche

Kumquat- Marmelade - ein Rezept

Marmelade aus Kumquats schmeckt, ähnlich der Orangenmarmelade, immer erfrischend, leicht herb und etwas bitter. Kumquat-Marmelade ist eine Konfitüre für erwachsene Genießer. Das Rezept für die Zwergorangen-Marmelade wird von Kindern eher skeptisch beurteilt.

So kochen Sie Kumquat-Marmelade.
So kochen Sie Kumquat-Marmelade.

Zutaten:

  • 1 Kilogramm Kumquats
  • 1 Kilogramm Gelierzucker
  • 2 Esslöffel Limettensaft
  • 8 Twist-off Gläser je 200 Milliliter Inhalt

Kumquats, auch Limequats genannt, lassen sich schnell und einfach zu einer köstlichen Marmelade kochen. Für das folgende Rezept für Kumquat-Marmelade, können Sie statt des im Rezept geforderten Limettensafts auch Zitronensaft verwenden.

So bereiten Sie die Kumquats vor

  1. Waschen Sie die Kumquats gründlich mit heißem Wasser.
  2. Da Sie die Früchte mit der Schale verwenden, sollten Sie versuchen für die köstliche Kumquat-Marmelade die für das Rezept erforderliche Menge Früchte aus biologischem Anbau zu kaufen.
  3. Halbieren Sie die Kumquats und entfernen Sie die Kerne aus den Früchten. In diesem Rezept werden die Kerne, obwohl sie bedenkenlos essbar sind, nicht für die Marmelade verwendet.
  4. Vermengen Sie nun die Zwergorangen mit dem Gelierzucker und lassen Sie die Mischung für die Konfitüre über Nacht im Kühlschrank stehen.

So kochen Sie Marmelade aus Zwergorangen

  1. Geben Sie die Mischung aus Kumquats und Gelierzucker in einen großen Topf. Da die Früchte schäumen, wenn die Kumquats kochen, wählen Sie einen Topf, der um einiges größer ist, als die Menge der Zwergorangen.
  2. Bringen Sie die Früchte zum Kochen. Rühren Sie dabei ständig im Topf, um zu verhindern, dass die Marmelade anbrennt.
  3. Schauen Sie auf die Uhr, sobald die Kumquatmarmelade kocht. Lassen Sie die Zwergorangen nun unter ständigem Rühren drei Minuten sprudelnd kochen.
  4. Fügen Sie dann die im Rezept angegebene Menge Limettensaft zu Ihrer Konfitüre aus Kumquats und verrühren Sie den Saft gut mit der Marmelade.
  5. Nehmen Sie nun einen Teelöffel und geben Sie eine kleine Menge Ihrer Kumquat-Marmelade auf ein kaltes Tellerchen. Wenn sich die Marmelade kräuselt, wenn Sie den Teller schräg halten, dann haben Sie den Kochvorgang für das Rezept abgeschlossen.
  6. Sollte die Konfitüre noch zu flüssig sein, lassen Sie die Marmelade unter ständigem Rühren noch weitere drei Minuten sprudelnd kochen.

Nun können Sie Ihre Kumquatmarmelade in sterile Gläser abfüllen und sofort verschließen. Stellen Sie die Gläser mit der Marmelade für zehn Minuten auf den Kopf. So wird die im Glas verbliebene Luft ebenfalls steril.

Teilen: