Alle Kategorien
Suche

Kürbissuppe mit Einlage - Rezept mit Rosinen

Warum gibt es so zahlreiche Rezepte für Kürbissuppe? Weil sie einfach unschlagbar schmackhaft und gesund ist. Suchen Sie eine Variante mit Rosinen-Einlage?

Auch Kinder lieben Suppen.
Auch Kinder lieben Suppen.

Zutaten:

  • 1 kg Kürbisfleisch
  • 1 EL Butter
  • 2 - 3 mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 säuerlicher Apfel (Boskop)
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Curry, Chili
  • circa 50 g Rosinen

Die Kürbissuppe mit Rosinen zubereiten

  1. Waschen Sie das Gemüse gründlich. Zerlegen Sie den Kürbis in zwei Hälften. Entfernen Sie mit dem Löffel das Innenleben (Kerne und Fasern).
  2. Schneiden Sie das Fruchtfleisch mit samt der Schale in grobe Würfel. Zerlegen Sie ebenfalls die geschälten Kartoffeln und den Apfel (mit Schale) in kleinere Stücke. Für die Einlage waschen Sie die Rosinen gründlich und zupfen die Stile ab.
  3. Zerlassen Sie die Butter in einem großen Topf. Dünsten Sie die gehackte Zwiebel darin an. Untermengen Sie die Kartoffel- und Apfelstücke.
  4. Bereiten Sie die Gemüsebrühe zu und löschen die gedünsteten Zutaten mit der noch heißen Brühe ab. Lassen Sie das Gemüse in circa 20 Minuten weich kochen. Stellen Sie den Topf von der heißen Herdplatte.
  5. Pürieren Sie die Kürbissuppe mit dem Pürierstab sämig. Schmecken Sie mit Salz, Pfeffer und Curry und nach Belieben mit etwas Chili ab.
  6. Für die Einlage geben Sie die Rosinen hinein. Die Kürbissuppe sollte bei niedriger Hitze noch einige Minuten ziehen. Servieren Sie die Suppe mit Brot.

Mit Einlage schmecken Suppen besser

  • Für eine feine Einlage in der Kürbissuppe eignen sich verschiedene Zutaten. Das können Kräuter, Käsewürfel, Parmesanraspeln, gebratener Schinkenspeck, geröstetes Brot oder Zwiebeln sein. Rosinen sind schon außergewöhnlich.
  • Treffen Sie beim Auslöffeln der Kürbissuppe auf die getrockneten Trauben und beißen hinein, vermischt sich das süßlich-fruchtige Aroma mit dem herben vom Kürbis. Beide Geschmäcker ergänzen sich wunderbar.
  • Neben Hokkaido wird auch gerne der Kürbis mit Namen Bischofsmütze für leckere Suppen verwendet.
Teilen: