Alle ThemenSuche
powered by

Kürbis eingelegt - Rezept für süßsaure Kürbisstücke

Ein großer Kürbis ist alles andere als mundgerecht. Im Ganzen lässt er sich kaum mit einem Rezept verarbeiten und verzehren, es sei denn, man erwartet Gäste. Andernfalls ist es ratsam, die Herbstfrucht länger haltbar zu machen, zum Beispiel süßsauer eingelegt. Auf diese Weise können Sie den Kürbis einige Monate lang genießen.

Kürbis eingelegt - Rezept für süßsaure Kürbisstücke
Video von Bianca Koring

Was Sie benötigen:

  • 1 kg Kürbisfleisch
  • 200 ml Weißwein- oder Apfelessig
  • 200 ml Wasser
  • 400 g Zucker
  • 1 Zimtstange
  • 8 bis 10 Nelken
  • 1 Zitrone
  • Ingwerknolle
  • Einweggläser

Kürbis, der eingelegt wird, vorbereiten

  1. Jedes Kürbisrezept beginnt mit der Herausforderung, das Fruchtfleisch von der Schale zu trennen und die Kürbiskerne zu entfernen. Halbieren und vierteln Sie den Kürbis hierzu am besten.
  2. Schneiden Sie das Fruchtfleisch von der Schale ab und schneiden Sie es anschließend in mundgerechte Würfel. Beachten Sie: Die Kürbiskerne der meisten Kürbisarten können Sie aufheben, trocknen und rösten.  Das gibt eine kleine Leckerei für zwischendurch.
  3. Geben Sie die Kürbiswürfel in eine Schüssel und stellen Sie diese zunächst beiseite, um im Rezept fortzufahren.

Rezept für süßsauren Geschmack

  1. Damit der Kürbis süßsauer eingelegt werden kann, kochen Sie nun in einem großen Topf, je nach Geschmack, den Weißwein- oder Apfelessig, das Wasser und den Zucker auf.
  2. Während das Ganze zu kochen beginnt, schälen Sie eine kleine Ingwerknolle und schneiden diese in Scheiben. Anschließend schneiden Sie eine Bio-Zitrone ebenfalls in Scheiben und geben diese, den Ingwer sowie die Zimtstange und die Nelken zum kochenden Sud hinzu.
  3. Sobald der Sud kocht, fügen Sie die Kürbiswürfel hinzu und kochen diese bei geringer Hitzezufuhr ungefähr 15 bis 20 Minuten, bis sie gar sind und leicht glasig aussehen.
  4. Ist der Kürbis gar gekocht, wird er eingelegt. Nehmen Sie den Topf vom Herd und schöpfen Sie die Kürbiswürfel mit einer Schaumkelle aus dem Sud.
  5. Füllen Sie den Kürbis in vorbereitete Einmachgläser bis zwei Zentimeter unter den Rand und gießen Sie anschließend den heißen Sud darüber, bis die Kürbisstücke vollständig bedeckt sind.
  6. Verschließen Sie die Gläser sofort mit einem Schraubverschluss und lassen Sie sie abkühlen. Nach diesem Rezept eingelegt, hält sich der Kürbis einige Monate, sofern Sie ihn kühl aufbewahren.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Bohnen im Speckmantel im Ofen gebacken - ein Rezept
Manuela Bauer
Essen

Bohnen im Speckmantel im Ofen gebacken - ein Rezept

Bohnen im Speckmantel sind ein idealer Begleiter für viele Gerichte. Sie schmecken deftig, sind aber auch sehr elegant. Lesen Sie hier ein Rezept für im Ofen zubereitete Bohnen …

Gorgonzola und Kürbis  - Rezepte
Lothar Henkies-Schwittlich
Essen

Gorgonzola und Kürbis - Rezepte

Der Gorgonzola ist eine norditalienische Käsesorte und besitzt einen würzig-pikanten Geschmack. Sie können mit diesem Käse unterschiedliche Gerichte verfeinern und beliebig …

Salzbraten  - ein Rezept
Anette Magin
Essen

Salzbraten - ein Rezept

Falls Sie Salzbraten noch nicht kennen und auf der Suche nach einem ganz einfachen, leckeren, preiswerten und unkomplizierten Rezept für ein Fleischgericht für mehrere Personen …

Salzgurken einlegen - so geht´s
Claudia Fürst
Essen

Salzgurken einlegen - so geht's

Im Juni und Juli steht oft ein Übermaß an Gurken zur Verfügung. Roh gegessen sind sie eine Delikatesse, jedoch können Sie sie auch auf einfache Art konservieren, indem Sie sie …

Knoblauch einlegen - so geht´s
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Knoblauch einlegen - so geht's

Eingelegter Knoblauch ist eine willkommene Beigabe auf einem Buffet und auch als Beilage zu vielen Braten- und Grillgerichten geeignet. Benutzen Sie natives, kalt gepresstes Olivenöl dafür.

Gummibärchen selber machen - ein Rezept
Theresa Schuster
Essen

Gummibärchen selber machen - ein Rezept

Gummibärchen sind eine leckere Süßigkeit. Aber müssen es immer gekaufte Gummibärchen von Haribo sein? Nein! Denn mit einem passenden Rezept können Sie Gummibärchen auch selber …

Sauerbraten einlegen - ein Rezept
Daniela Kitzhofer
Essen

Sauerbraten einlegen - ein Rezept

Sie bekommen Besuch und möchten einen ganz besonderen Braten zubereiten? Sie könnten doch mal einen Sauerbraten selbst einlegen! Das ist ganz einfach.

Ähnliche Artikel

Rezept: Senfgurken einlegen - so gelingt's
Claudia Fürst
Haushalt

Rezept: Senfgurken einlegen - so gelingt's

Wenn während der Haupterntezeit im Sommer eine "Gurkenschwemme" entsteht, können Sie Gurken, die Sie nicht frisch verbrauchen, nach diesem Rezept als Senfgurken einlegen.

Pepperoni einlegen - Anleitung
Luise v.d. Tauber
Essen

Pepperoni einlegen - Anleitung

Liebhaber der würzigen Küche schätzen Pepperoni und bewahren gerne einen Vorrat auf. Zum selber Einlegen benötigen Sie nur ein paar Dinge.

Schlesische Gurken - Rezept süß-sauer
Nora D. Augustin
Essen

Schlesische Gurken - Rezept süß-sauer

Schlesische Gurken sind eine süchtigmachende Alternative zu Chips und Erdnüssen, wenn man mit Ihnen beispielsweise schöne Fernsehabende verbringen möchte, die man später nicht …

Zwetschgen einlegen - zwei klassische Rezepte
Susanne Mielchen
Essen

Zwetschgen einlegen - zwei klassische Rezepte

Zwetschgen einlegen gelingt ganz klassisch in Alkohol. Ob Sie hierfür Rotwein oder Rum verwenden, ist reine Geschmackssache. Gut durchgezogen ergeben die Früchte ein leckeres …

Mit Salz und Dill Gurken einlegen - so geht's
Antje Müller
Essen

Mit Salz und Dill Gurken einlegen - so geht's

Gurken, die in einer Salzlösung vergoren und dadurch haltbar gemacht wurden, sind eine beliebte Beilage für herzhafte Gerichte. Für die richtige Würze sorgt im folgenden Rezept …

Heringe einlegen - so gelingt's
Bianca Koring
Essen

Heringe einlegen - so gelingt's

Eingelegter Hering wird nicht nur als Katerfrühstück empfohlen, sondern schmeckt auch als gewöhnliches Mittagessen hervorragend. So können Sie zum Beispiel Hering ganz einfach …

Rehbraten eingelegt - ein Rezept mit Rotwein
Alin Becker
Essen

Rehbraten eingelegt - ein Rezept mit Rotwein

Sie haben einen Rehbraten zu Hause und möchten diesen schmackhaft servieren? In einigigen Rezepten wird dieser in Rotwein eingelegt und so zu einem Gaumenschmaus.

Eingelegte Gurken sind eine Köstlichkeit.
Inga Behr
Essen

Anleitung - Gurken einlegen

Ob gekrümmt, gerade, klein, groß, roh oder eingelegt – Gurken gibt es nicht nur in vielen Formen, sie können auch auf den verschiedensten Weisen zubereitet werden. Wenn Sie …

Hasenbraten einlegen - zwei Rezepte
Rainer Ellmer
Essen

Hasenbraten einlegen - zwei Rezepte

Wenn Sie einen Hasenbraten zubereiten möchten, sollten Sie sich bereits einen Tag zuvor Zeit für das Fleisch nehmen. Für den Optimalen Geschmack empfiehlt es sich, wenn Sie den …

Kürbis können Sie ganz einfach konservieren.
Irene Bott
Essen

Kürbis konservieren - so geht's

Kürbis ist nicht jedermanns Sache, aber für diejenigen, die ihn mögen, ist er eine Delikatesse. Nachdem Sie genug Kürbissuppe gegessen haben und auch andere Rezepte ausprobiert …

Schon gesehen?

Bohnen sauer einlegen - ein leckeres Rezept
Nora D. Augustin
Essen

Bohnen sauer einlegen - ein leckeres Rezept

Wer kennt das nicht: Immer wieder (besonders abends) überkommt einen oft die Lust nach etwas Saurem. Statt "ewiger" sauer eingelegter Gurken, kann man sich mal mit sauer …

Bärlauch einfrieren - so machen Sie es richtig
Fanni Schmidt
Essen

Bärlauch einfrieren - so machen Sie es richtig

Es gibt vielfältige Möglichkeiten Bärlauch richtig und mit minimalem Geschmacksverlust einzufrieren. So konserviert, haben Sie jederzeit die gewünschte Menge zur Hand und …

Peperoni einlegen - ein Rezept
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Peperoni einlegen - ein Rezept

Sie wollen eine reiche Ernte schöner roter und scharfer Peperoni einlegen? Das klappt tatsächlich einfach und es bietet sich ein süß-saurer Sud an.

Das könnte sie auch interessieren

Endiviensalat kann schnell bitter schmecken.
Melanie Schnurr
Essen

Endiviensalat schneiden - so geht's richtig

Der Endiviensalat ist trotz seines bitteren Geschmacks sehr beliebt. Er enthält zahlreiche Mineralstoffe und schmeckt auch gegart oder in der Suppe sehr gut. Die klassische …

Ras el-Hanout ist eine intensive, süß-bitter-scharfe marokkanische Gewürzmischung.
Nane Gisela Busse
Essen

Ras el-Hanout - Rezept

Sind Sie auch fasziniert von der geschmacklichen Fülle der orientalischen Küche? Den Speisen des arabischen Raumes werden eine Vielzahl von Gewürzen beigegeben. Bestimmte …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung
Inga Behr
Essen

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung

Auberginen sind roh ungenießbar. Gegrillt schmeckt sie jedoch vorzüglich - vorausgesetzt, Sie mögen diese "Eierfrucht", wie die Aubergine auch noch genannt wird. Für den Fall, …

Ein Kastenkuchen ist einfach praktisch.
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Kastenform für Kuchen richtig verwenden - so geht's

Eine Kastenform ist für Kuchen und viele Brote einfach ideal: Der Kuchen backt gleichmäßig, das Lösen aus der Form gelingt prinzipiell immer und es lassen sich zudem schöne …