Alle Kategorien
Suche

Künstliche Weihnachtsbäume in Weiß gekonnt in Szene setzen

Es muss nicht immer der klassische grüne Baum sein. Experimentieren Sie in diesem Jahr doch einmal. Künstliche Weihnachtsbäume sind günstig und können immer wieder anders geschmückt werden. Besonders Weiß ist eine tolle Basis für solche Themenbäume.

Weiße Weihnachtsbäume sind nicht jedermanns Sache.
Weiße Weihnachtsbäume sind nicht jedermanns Sache.

Künstliche Weihnachtsbäume schmücken - wichtige Tipps

Einen weißen Baum zu dekorieren, ist etwas schwieriger, andererseits bieten Ihnen solche Weihnachtsbäume aber auch mehr Möglichkeiten, Ihre Ideen auszuleben. Abhängig von Ihrem Konzept kann der Baum mal modern, dann wieder retro oder klassisch elegant wirken.

  • Nutzen Sie Lichterketten mit transparentem oder weißem Kabel. Farbige Kabel würden im weißen Baum zu sehr auffallen und die Aufmerksamkeit von der eigentlichen Dekoration ablenken.
  • Achten Sie darauf, dass Sie Ketten mit vielen kleinen Lichtern verwenden, denn durch den weißen Hintergrund wird viel von dem Licht verschluckt.
  • Bei weißen Bäumen sollten Sie nicht einfach loslegen. Legen Sie im Vorfeld ein Konzept fest, nach dem Sie die Kugeln und anderen Dekorationen auswählen. Auf diese Weise kreieren Sie einen stimmigen Baum, der kein bisschen billig wirkt.
  • Entscheiden Sie sich für einen Stil oder ein Farbkonzept. Alternativ können Sie auf starke Kontraste setzen. Matte Kugeln in dunklen Farben sorgen für interessante Effekte. Gut wirken Lila, Schwarz und Burgunder, aber auch Mitternachtsblau.

Die Grundfarbe Weiß - Dekoideen für Ihren Baum  

Künstliche Weihnachtsbäume wirken schnell geschmacklos. Wenn Sie jedoch ein Thema umsetzen, wird selbst aus einem günstigen Baum ein Hingucker.

  • Sehr edel und klassisch bleibt Ihr Baum, wenn Sie den Fokus auf ein "Weiße-Weihnachten"-Thema legen. Verwenden Sie weiße, transparente und silberne Kugeln. Damit kombinieren Sie Schleifen, Glocken, Schneeflocken, Schneemänner und andere, thematisch passende Dekorationen in Weiß. Noch festlicher wird der Baum, wenn Sie silberne und weiße Lamettagirlanden um den Baum legen.
  • Auch das "Candyland"-Konzept passt gut zu einem weißen Baum. Wählen Sie hier ausschließlich Dekorationselemente in Pastelltönen: Himmelblau, Hellgelb, Rosa und Creme bilden die Basis. Damit kombinieren Sie Miniaturen und Schmuckelemente zum Thema Süßigkeiten, also etwa gehäkelte Muffins und Torten. Auch Spitzenbordüren, die Sie wie eine Girlande um den Baum legen, und Textilrosen passen gut in dieses Konzept.
  • Ein barocker Baum entsteht so: Verwenden Sie hier ausschließlich transparente Glaskugeln und ergänzen Sie diese durch goldene Perlen- und Lamettagirlanden, Sterne und andere Dekorationselemente in Weiß oder Gold. Dekorieren Sie sehr üppig, es sollte kaum eine freie Fläche übrig bleiben.
  • Künstliche Bäume in Weiß können Sie in Form eines Regenbogens schmücken. Ein interessanter Effekt entsteht, wenn Sie den Baum gedanklich in vier bis fünf Ebenen einteilen. Beginnen Sie oben mit roten Kugeln und Tropfen, darunter hängen Sie gelbe und grüne Kugeln, in der nächsten Ebene setzen Sie den Schwerpunkt auf blaue und türkisfarbene Kugeln und ganz unten hängen Sie violette Kugeln auf.
  • Ein amerikanischer Baum entsteht, wenn Sie rote Kugeln, Tropfen und Co. mit weißen Streifendetails auswählen. Damit kombinieren Sie Zuckerstangen, ebenfalls in Weiß-Rot, und Popcornketten.
Teilen: