Alle Kategorien
Suche

Kühlschrank kühlt nicht mehr - was tun?

Wenn Ihr Kühlschrank defekt ist, hilft meist nur ein Spezialist. Bis der kommt, können Sie sich über mögliche Ursachen und deren Auswirkungen informieren und auf eventuelle Szenarien vorbereiten. Das kann ja im schlimmsten Fall Neuanschaffung bedeuten, die einiges Geld kostet. Wenn Ihr Gerät nicht mehr kühlt, kann es dafür einige Gründe geben.

Defekter Thermostat - häufigste Schadensursache bei Kühlungsausfall
Defekter Thermostat - häufigste Schadensursache bei Kühlungsausfall

Wenn Sie am Morgen rund um Ihren Kühlschrank eine Pfütze vorfinden, muss das nicht gleich bedeuten, dass das Gerät nun kaputt ist. Es kann einen Stromausfall gegeben haben oder Sie haben zufällig den Abtauknopf betätigt.

Wie ein Kühlschrank funktioniert

  • Für eine erste Diagnose braucht es Wissen, wie ein Kühlschrank funktioniert. Alle Kühlgeräte, Gefrierschrank oder Tiefkühltruhe eingeschlossen, ob mit oder ohne spezielle Elektronik, kühlen nur dann, wenn der Kompressor läuft. Der lässt sich direkt an eine übliche Steckdose anschließen.
  • Der Nachteil dabei ist, dass der Kompressor ohne Pause durchläuft und nicht ausschaltet. Das ist allerdings notwendig, damit Gefrierschränke bis zu minus 40 Grad erreichen, Kühlschränke bis zu minus 10 Grad.
  • Letztlich entscheidet die Leistung des Systems, wie stark das Gerät kühlt. Schaltet man einen Temperaturschalter dazwischen, um den den Stromkreislauf nach Erreichen einer vorgesehenen Temperatur unterbricht (Motor schaltet sich aus), hat man ein funktionierendes Kühlgerät. Das Funktionsprinzip ist bei allen Kühlgeräten gleich, auf spezielle Elektronik kommt es nicht an. Immer wird lediglich der Motor ein- und ausgeschaltet.

Wenn das Gerät nicht mehr kühlt

  • Wenn das Kühlgerät nicht mehr kühlt, sondern sich aufheizt, läuft der Motor nicht. Oft ist der Thermostat defekt und der Motor wird nicht mehr eingeschaltet. Die Wärme entsteht oftmals durch die Abtauheizung. Denn die springt an, sobald der Thermostat ausgeschaltet ist. Die Lösung des Problems ist, das Thermostat austauschen.
  • Wenn Ihr Kühlschrank abtaut, weil der Kompressor nicht mehr läuft, könnte es sein, dass der Motor einen Schaden hat. Typisches Zeichen dafür ist, dass er keinerlei Geräusche macht. Dann muss ein Spezialist ran. 
  • Ein undichtes Kühlsystem verhindert gleichfalls eine normale Kühlung. Ein feiner Haarriss genügt und das Kühlmittel tritt nach und nach aus. Ein Leistungsabfall macht sich nicht sofort bemerkbar. Sie sollten nie Eis mit einem Messer abhacken, da man dadurch eine Leitung beschädigen könnte. Eine andere Ursache kann eine winzige Durchrostung sein.
  • Ist ein Thermostat oder das Anlaufrelais oder das Klixon (Bi-Metall-Schalter am Motor) defekt, ist der Austausch keine größere Angelegenheit.

Ein kaputter Thermostat kann theoretisch selbst gewechselt werden. Sie sollten daran denken, dass ein ausgebildeter Spezialist die bessere Wahl ist, wenn Sie sich nicht mit Kühlschränken auskennen.

Teilen: